Worldwide China Indien

Radar-Füllstandmessgeräte

Radar-Füllstandmessgeräte mit Profibus-PA-Schnittstelle

14.09.2007 | Redakteur: Manja Wühr

Siemens Automation and Drives hat die Radar-Füllstandmessgeräte Sitrans LR250 und Sitrans LR460 mit Profibus-PA-Schnittstelle ausgestattet.
Siemens Automation and Drives hat die Radar-Füllstandmessgeräte Sitrans LR250 und Sitrans LR460 mit Profibus-PA-Schnittstelle ausgestattet.

Siemens Automation and Drives hat die Radar-Füllstandmessgeräte Sitrans LR250 und Sitrans LR460 mit Profibus-PA-Schnittstelle ausgestattet.

Die neuen Kommunikationsfunktionen ermöglichen ein wesentlich flexibleres und umfassenderes Diagnosemanagement als bisher. Kommuniziert wird gemäß Profibus-Profil Version 3.01, Klasse B, womit sich beispielsweise Statusmeldungen der Messumformer zu einer Wartungs- oder Leitstation priorisieren lassen und Daten mit anderen Füllstandgeräten nach Profil Version 3, Klasse B, ausgetauscht werden.

Füllstandmessungen von Flüssigkeiten oder Schlämmen

Das plug&play-fähige 2-Draht-Radar-Füllstandmessgerät Sitrans LR250 lässt sich laut Hersteller schneller und einfacher konfigurieren und installieren als vergleichbare Geräte am Markt. Das Gerät eignet sich besonders für Füllstandmessungen von Flüssigkeiten oder Schlämmen in der pharmazeutischen Industrie, in der Chemie, bei der Verarbeitung von Kohlenwasserstoffen und in aggressiven Umgebungen.

Kontinuierliche Überwachung von Schüttgütern

Sitrans LR 460 ist ein Radar-Füllstandmessgerät für die kontinuierliche Überwachung von Schüttgütern. Es arbeitet mit 24-Gigahertz-FMCW-Technologie (Frequency Modulated Continuous Wave) und erweiterter Signalverarbeitung per Process Intelligence. Das Messgerät wird bei besonders schwierigen Schüttgutapplikationen verwendet, u.a. bei extremem Staub, hohen Temperaturen und bei Messbereichen von bis zu 100 Metern. Der Messumformer misst jede Art von Schüttgütern einschließlich Zementpulver, Flugasche, Gips, Mehl, Getreide und Kunststoffgranulaten.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 225560 / Prozessmesstechnik)