Suchen

Softwarepaket Qualitäts- und Produktivitäts­probleme im Herstellungsprozess frühzeitig erkennen

Redakteur: Gabriele Ilg

Mit der „Process Data Analytics R1.02“ hat Yokogawa Electric eine Software entwickelt, die jetzt im November herausgebracht werden soll. Die neue Software ist eine Lösung der Produktfamilie Opre Asset Operations and Optimization.

Firma zum Thema

Process Data Analytics R1.02 – Dialogfeld PIMS-Datenimport
Process Data Analytics R1.02 – Dialogfeld PIMS-Datenimport
(Bild: Yokogawa)

Process Data Analytics ist ein Softwarepaket von Yokogawa, das Qualitäts- und Produktivitätsprobleme in einem Herstellungsprozesses frühzeitig erkennt – durch die Analyse von Prozessdaten, Anlagenstatus-Infos und der Betriebshistorie.

Die R1.02 enthält neue Funktionen für den Datenimport aus Prozess- und Informationsmanagement-Systemen (PIMS), für die Konfiguration von Daten-Anzeigeeinstellungen und die Diagrammdatenerfassung, die die Datenanalyse verbessern und den Trial- and Error-Zyklus verkürzen.

Die Software verwendet die Mahalanobis-Taguchi-Methode, um Temperatur, Druck, Durchfluss, Füllstand und andere Prozessdaten aus PIMS und Betriebs-/Wartungsstatus-Infos sowie Betriebsverlaufdaten zu analysieren.

(ID:45543482)