Druckluft-Membranpumen Pumpen im Einsatz für den Umweltschutz

Redakteur: Dr. Jörg Kempf

Anbieter zum Thema

Druckluftbetriebene Doppel-Membranpumpen der E-Serie. (Bild: Almatec)
Druckluftbetriebene Doppel-Membranpumpen der E-Serie. (Bild: Almatec)

Doppel-Membranpumpen von Almatec finden in vielen Anwendungsbereichen, wie z.B. Abwasserbehandlung eine weite Verbreitung. Die druckluftbetriebenen Membranpumpen sind geeignet zur Förderung abrasiver und viskoser Flüssigkeiten. Trockenlaufsicherheit, Selbstansaugvermögen, Feststoffunempfindlichkeit, gute Regelbarkeit, Überdruckfestigkeit und dichtungsloser Aufbau sind weitere Merkmale. Antriebe entfallen und es gibt keine rotierenden Teile und Wellenabdichtungen. Alle produktberührten Gehäuseteile der E-Serie bestehen aus massivem PE oder PTFE und bieten Chemikalien- und Abrasionsfestigkeit. Die Ringverpressung der Zuganker gewährleistet Sicherheit und Zuverlässigkeit. Der Druckluftantrieb schafft die Voraussetzung für eine kompakte Bauweise. Die Pumpen werden aus wenigen Einzelteilen montiert. Dies ermöglicht eine einfache und zeitsparende Wartung.Halle A2, Stand 116

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:22797140)