Suchen

Pulvertester

Pulvertester basiert auf einem prozessorientierten Konezpt

| Redakteur: Gabriele Ilg

Freeman Technology wird auf der Achema sein komplettes Angebot für die mit Pulvern arbeitende Industrie präsentieren, u.a. den Pulvertester FT 4.

Firmen zum Thema

Freeman Technology weist den Weg zu Pulver und Prozesskompatibilität.
Freeman Technology weist den Weg zu Pulver und Prozesskompatibilität.
( Bild: Freeman )

Der FT4 Pulvertester basiert auf einem prozessorientierten Konzept der Pulvercharakterisierung, das verarbeitenden Unternehmen jenen differenzierten Einblick in das Pulververhalten liefert, den sie benötigen, um ihre Pulver zu verstehen, Kompatibilität zwischen Pulvern und Anlagen zu erreichen sowie die Prozesse zu optimieren.

Das neue Pulverrheometer arbeitet mit verschiedenen Methoden, die schnelle Messungen des Scherverhaltens, der Schüttguteigenschaften und des dynamischen Verhaltens anhand relativ geringer Materialmengen ermöglichen. Die Ergebnisse geben häufig Hinweise darauf, warum sich manche Pulver in einer bestimmten Fertigungslinie leicht verarbeiten lassen und andere nicht.

Dieses Wissen bildet die Grundlage für eine effiziente Verarbeitung und ermöglicht die Entwicklung von Formulierungen, die leicht zu verarbeiten sind und die erforderlichen Leistungsmerkmale besitzen.

Zudem ist es möglich, in Form von leicht messbaren Parametern die Merkmale von Materialien zu definieren, die für einen bestimmten Anlagenteil, beispielsweise ein Trichterfüllgerät oder eine Formenfüllanlage, optimal wären.

Durch die Entwicklung von Formulierungen, die der definierten Spezifikation entsprechen, kann dann auch die Kompatibilität zwischen der Anlage und dem Pulver gesichert werden, sodass Qualität in dem Herstellungsprozess gewährleistet ist.

ACHEMA: Halle 5.1, Stand F38

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 294941)