Suchen

Meilenstein
Prozessautomatisierung

wird präsentiert von

Endress & Hauser
Endress+Hauser ist 2019 breit abgestützt und ausgewogen gewachsen. Die fortschreitende Digitalisierung in der Industrie sorgte für zusätzliche Impulse.
Automatisierung: E+H zieht Bilanz

Auf Kurs bleiben, auf Sicht fahren: Endress+Hauser geht aus 2019 stark ins Corona-Jahr

Meilenstein-Interview Endress+Hauser Prozessautomatisierung

Endress+Hauser wird in der Kategorie Prozessautomatisierung geehrt, denn seit über sechs Jahrzehnten ist das Unternehmen ‒ getreu dem Motto „Innovation hört nicht beim Sensor auf“ ‒immer vorne dabei und hat sich zum Impulsgeber der Digitalisierung entwickelt, mit dem Anspruch, die komplexe Welt der Automatisierungstechnik für die Anwender so einfach wie möglich zu gestalten.

„Wir haben 2018 geerntet, was wir in den Jahren davor gesät haben“, freut sich Matthias Altendorf, CEO der Endress+Hauser Gruppe, über ein äußerst erfolgreiches Projektgeschäft. Rund 20 Prozent des Umsatzes stammen aus kleineren und größeren Projekten.
Wachstumsmotor Digitalisierung

Warum 2018 ein besonderes Jahr für Endress+Hauser war

Infografik: Innovative Prozessautomatisierung aus einer Hand

Entdecken Sie, wie sich die Potenziale der Prozessautomatisierung und digitalen Vernetzung durch Industrie 4.0 nutzen lassen – von der Feldinstrumentierung über schlüsselfertige Automatisierungslösungen bis hin zu umfassenden Serviceleistungen.

„Wir sind stolz, dass wir mit prominenten Kunden und starken Partnern schon eine Reihe von Industrie-4.0-Installationen vorzeigen können, die die Möglichkeiten und den Nutzen der Digitalisierung und Vernetzung vor Augen führen.“ Günther Lukassen, Geschäftsführer bei Endress+Hauser Deutschland
Exklusiv-Interview: Meilenstein Prozessautomatisierung

„Wir geben dem Kunden, was er braucht“

Kalibrierung ist eine immer wiederkehrende Aufgabe.
Kalibrierung in der Pharmaproduktion

Warum die Erstkalibrierung kritischer Messstellen ein Fall für Profis ist