Chemie- und Energiekosten senken - Mess- und Regelsystem Dulcomarin 3

10.10.2018

ProMinent auf der interbad 2018. In Halle 4, Stand 4B35

Wie sich alle notwendigen Parameter einer effizienten Schwimmbadwasseraufbereitung zuverlässig überwachen und steuern lassen, erfahren Besucher in Halle 4, Stand 4B35: Mit dem neuen Mess- und Regelsystem Dulcomarin 3 von ProMinent. Das Highlight auf der interbad, 23. bis 26. Oktober 2018 in Stuttgart wird, wie ein Smartphone, einfach über ein 7-Zoll Touch Display oder jedes andere internetfähige Gerät bedient. Ebenso einfach ist auch die Planung und Inbetriebnahme: Durch den integrierten Start-Up Assistenten. „Intelligente“ Steuerungsfunktionen helfen den Chemikalienverbrauch zu reduzieren. Gleichzeitig lassen sich die Energiekosten um bis zu 50 Prozent reduzieren.

Der neue interaktive Start-Up Assistent führt den Bediener anhand von Fragen zur Systemplanung der kompletten Anlage. Das Ergebnis der Planung mit allen Komponenten lässt sich per Drag & Drop ins Inbetriebnahme-Menü übertragen. Dies ermöglicht eine schnelle und einfache Inbetriebnahme des Systems.

Die Bedienung erfolgt direkt am 7-Zoll Touch Display. Videos unterstützen die intuitive Menüführung. Dabei wird auch die Kalibrierung der Sensoren Schritt für Schritt gezeigt.

Zusätzlich kann der Dulcomarin 3 aus der Ferne über das Internet bedient werden: Verbunden über ein Smartphone oder jedes andere internet-fähige Endgerät. Auch Attraktionen, Beleuchtung, Umwälzpumpen und Filterrückspülung lassen sich ansteuern.

Betreiber von Schwimmbädern sind jederzeit auf dem Laufenden: Statusmeldungen oder Alarme erhalten sie per E-Mail oder sie schauen und bewerten auf dem integrierten Bildschirmschreiber den zeitlichen Verlauf der Messwerte aller Becken.