Ex-Schutz Produktpalette in der Schutzart „EEx i“

Redakteur: Anke Geipel-Kern

Miag Fahrzeugbau wird seine Ex-Produktpalette in der Schutzart „Eigensicher“ (EEx i) präsentieren- u.a. einen Elektro-Dreirad-Gabelstapler.

Firmen zum Thema

Der Elektro-Dreirad-Gabelstapler Typ EFG..XE3
Der Elektro-Dreirad-Gabelstapler Typ EFG..XE3
( Bild: Miag )

Zu den neuen Produkten zählen: der Elektro-Dreirad Gabelstapler Typ EFG ..XE3 mit einer Tragfähigkeit von 1,0 t/1,2 t und 1,6 t bei 500 mm LSP.

Die thermische Stabilität für störungsfreien intensiven Schichteinsatz konnte ebenso durch Einsatz der neuen Umrichtergeneration verbessert werden, wie das feinfühlige Verhalten der Fahr- und Hubantriebe mit hohen Leistungsniveau und Energierückspeisung.

Durch die ergonomische Anordnung des Fahrerpultes und der Hydraulikkonsole - in Verbindung mit der Optimierung des Sichtfeldes zu allen Seiten - ist ein ermüdungsfreies und angenehmeres Arbeiten für den Bediener gegeben. Einstellbare Fahr- und Hubeigenschaften erlauben eine Anpassung an die Gewohnheiten des Fahrers als auch an die Transportaufgaben.

Desweiteren wird der Elektro-Geh-Gabelhubwagen Typ EGU ..XE3 mit einer Tragfähigkeit von 1,2 t bis 2,0 t bei 600 mm LSP vorgestellt. Dieses Gerät bietet gegenüber dem Vorgängermodell eine Vielzahl von Vorteilen, so zum Beispiel: einen Motor mit einer Leistung von 2,5 kW in Drehstromtechnik und ausgeführt in der Schutzart „Eigensicher“ (EEx i), was bisher im Bereich explosionsgeschützter Flurförderzeuge noch nicht verwirklicht werden konnte.

Außerdem wird mit der Umstellung auf die 24 V Drehstromtechnik nochmals ein deutlicher Schritt zu größeren Leistungsreserven, besserer Energieausnutzung, geringerem Wartungsaufwand und reduzierter Geräuschemission getan. Die optionale Parametrierbarkeit der Fahr- und Hubeigenschaften ermöglicht die Adaption an den Fahrer und die speziellen Transport- und Eigenbedürfnisse.

Zu Servicezwecken können gespeicherte Betriebsdaten abgerufen werden. Die Bedienungselemente für die Fahr- und Hubfunktionen sind ergonomiegerecht in den Deichselkopf integriert und in der Schutzart „Eigensicher“ EEx i ausgeführt.

ACHEMA: Halle 3.1, Stand K1

(ID:296613)