Laserschneiden Präzises Laserschneider mit bis zu vier Millimetern Materialdicke

Redakteur: M.A. Manja Wühr

Während seiner nun mehr 20-jährigen Firmengeschichte hat sich PS Laser zu einem Spezialisten für das Lohnlaserschneiden entwickelt.

Firmen zum Thema

Filigrane Schneidkontur in Edelstahl-Dickblech
Filigrane Schneidkontur in Edelstahl-Dickblech
( Bild: PS Laser )

Das Laserschneiden mit Hochleistungsanlagen erlaubt filigrane und präzise Geometrien beim oxidfreien Edelstahl bis zu 40 mm Materialdicke. Aufgrund konsequenter technologiescher Weiterentwicklung kann das Unternehmen heute hohe Schneidegeschwindigkeiten, minimale Bart- bzw. Gratbildung an der Schnittkante im Edelstahlschmelzschnitt bieten. So reduziert sich die mechanische Nachbearbeitung – selbst an schwierigen Konturen. In einigen Fällen erübrigt sie sich sogar. Die Prozessoptimierung führt bei Edelstahlqualitäten bis hin zu 20 mm Dicke zu feinriffeligen, rechtwinkeligen und bartarmen Schnittkanten. Zudem kann der Lohnlaserschneider auf ein breites Werkstoffspektrum im eigenen Edelstahllager zurückgreifen – von V2A- über V4A-Güten bis hin zu hochwarmfesten Edelstählen oder Nickelbasislegierungen.

(ID:271351)