Suchen

Auswertesystem

Präzise Auswertung in der Genauigkeitsklasse 0,5

| Redakteur: Gabriele Ilg

Schenck Prozess hat mit Intecont Opus ein Auswertesystem speziell für eichfähige Bandwaagen entwickelt.

Firma zum Thema

Der Intecont Opus ist in Form eines Tafeleinbaugerätes (VEG) oder als Edelstahlgerät für die Installtions vor Ort (VKG) erhältlich.
Der Intecont Opus ist in Form eines Tafeleinbaugerätes (VEG) oder als Edelstahlgerät für die Installtions vor Ort (VKG) erhältlich.
( Bild: Schenck Prozess )

Das Gerät basiert auf der ARM9-basierten Prozessorplattform. Neben den bisherigen Genauigkeitsklassen 1 und 2 ist bei entsprechender Kombination mit einer Schenck Process Bandwaagenmechanik – auch für die Klasse 0,5 nach EG-Richlinie 2004/22/EG zugelassen und damit in allen EU-Mitgliedsstaaten anerkannt.

Die Bedienung erfolgt über die ergonomische Tastatur. Die selbstleuchtende Klartextanzeige ist unempfindlich gegen Blendung und sorgt daher für gute Ablesbarkeit der Ergebnisse.

Erhältlich ist das Auswertesystem in Form eines Tafeleinbaugerätes (VEG) oder im Edelstahlgeräts für die Installation vor Ort (VKG). Für die Anbindung an die Automatisierungssysteme stehen die Feldbusse Modbus, Profibus, DPV0, DeviceNet oder Ethernet zur Verfügung.

Eichfähige Registrierungen können über Alibidrucker oder externen Eichspeicher (Variante VEG) sowie auch über internen Eichspeicher (Variante VKG) erfolgen.

Dank des Dongelkonzepts und des elektronische Eichspeichers können bei Fehlern alle Gerätekomponenten ohne Neujustage oder Nacheichung ausgetauscht werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 288890)