Suchen

Powtech/Technopharm

Powtech/Technopharm: Pharma trifft mechanische Verfahren

Seite: 2/3

Firmen zum Thema

Dazwischen stehen natürlich noch Mühlen, Dispergierer und Rührer. Diese Anlagen lassen sich auf der Messe in ihrer ganzen Bandbreite entdecken: Neben Spezialmaschinen wie Kolloidmühlen oder Mühlen zum kryogenen Mahlen, bietet das Powtech-Portfolio Labor- und Technikumsmühlen. Was sich während eines Messerundgangs ebenfalls abzeichnen wird: Zunehmend kombinieren Hersteller Mischer mit Verfahrensschritten wie dem Befeuchten oder der Restlosentleerung von Mischorganen zu hybriden Techniken.

Ein Schwerpunkt auch: die Partikelabscheidung und die Reinhaltung von Luft und anderen Gasen. Dass dabei die Faktoren Leistung, Flexibilität und Kosten eine zentrale Rolle spielen, weiß Axel Runge, Geschäftsführer von Ruwac-Industriesauger: „Anwender möchten eine hoch leistungsfähige Anlage mit niedrigen Betriebskosten, die sich flexibel an veränderte Bedingungen anpassen lässt.“

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Schüttgut meets Cleanroom

Das Motto der Technopharm – „Pharma.Manufacturing.Excellence“ – ist Programm: Steriltechnik, Validierung, GMP, Analytik, Verpackung und Fälschungssicherheit sind nur einige der aktuellen Themen, die rund 300 Aussteller aus 13 Ländern präsentieren. Geballt um den Marktplatz des Cleanroom Village in Halle 9 befinden sich mehr als 20 hochspezialisierte Aussteller sowie ein Expertenforum mit Vorträgen rund um das Thema Reinraumtechnik.

Dort wird vor allem die Frage im Mittelpunkt stehen, wie sich GMP-Anforderungen der FDA (Food and Drug Administration) und der EU praktisch umsetzen und in Anlagen integrieren lassen. Reichlich Gelegenheit zum Networking finden alle Cleanroom-Interessierte während der Village Hour am späten Nachmittag. Hier kann man den ereignisreichen Messetag beim ungezwungenen Get-Together am Dienstag und Mittwoch von 17:00 bis 18:00 Uhr und am Donnerstag von 15:30 bis 16:30 Uhr ausklingen lassen. Tipps für den Reinraumumbau und Neuerungen bei Reinraum-Normen zeigt der parallel stattfindende Cleanroom Congress, der gemeinsam von APV und Concept Heidelberg ausgerichtet wird.

Pharmaunternehmen wie CSL Behring und Boehringer Ingelheim werden dort Best-Practice-Beispiele präsentieren. Innovative Lösungen für fälschungssichere Verpackungen befinden sich auf einer Sonderschau in Halle 6. Dazu zählen Verpackungsmaschinen, Faltschachteln, Verschlüsse, Etiketten und nachhaltige Materialien sowie die energieeffiziente Herstellung der Produkte. Wer sich auch in diesem Jahr die Branchen-Highlights der mechanischen Verfahrenstechnik und sterilen Produktion nicht entgehen lassen will, sollte sich das Messeduo vormerken.

Entdecken Sie die Schönheit der Partikel

(ID:39019890)