Worldwide China Indien

Neue Bitumen-Anlage in Indien

Pörner vergibt fünfzigste Biturox-Linzenz weltweit

| Redakteur: Dr. Jörg Kempf

HPCL-Mittal Energy Limited (HMEL) Indien, ein Joint Venture zwischen Hindustan Petroleum und Mittal Energy Investment, haben den österreichischen Anlagenbauer Pörner mit der Planung und Lieferung einer Biturox-Bitumen-Anlage beauftragt. Es ist bereits die zehnte in Indien und die fünfzigste weltweit.

Wien – Die Bitumen-Anlage wird innerhalb Guro Gobind Singh Raffinerie (GGSR) in Bathinda im Nordwesten Indiens entstehen. GGSR ist die fünft größte Raffinerie Indiens und verfolgt eine Null-Rückstands-Strategie. In diese Strategie fügt sich die Biturox-Anlage gut ein, da sie harten Vakuumrückstand, geblendet mit HVGO und HCGO, mit einer höheren Wertschöpfung zu Qualitätsbitumen verarbeitet.

Die Anlage wird 500.000 Tonnen Bitumen der Grade VG 10, 30 und 40 pro Jahr produzieren, welches für den Straßenbau verwendet wird. Pörner liefert für das Projekt die Lizenz, das Basic Engineering mit Lieferung des Key Equipment, Baustellenüberwachung, Inbetriebnahmeunterstützung sowie Schulung des Personals und Dokumentation.

Nur 15 Monate nach Vertragsunterschrift soll die mechanische Fertigstellung erfolgen. Um den ehrgeizige Zeitplan einzuhalten, fand bereits Anfang Januar 2016 das Kick-off-Meeting in der Raffinerie statt.

Geschäftsführender Gesellschafter Dipl.-Ing. Andreas Pörner: „Mit dieser Anlage vergeben wir bereits die 50. Biturox-Lizenz weltweit und die 10. Lizenz in Indien. Wir freuen uns, dass unsere Engineering-Leistungen derart geschätzt werden. Mittlerweile produzieren die nach Pörner-Lizenz gebauten Anlagen in Indien insgesamt mehr als 3 Millionen Tonnen Bitumen pro Jahr. Das entspricht ca. 65 % der indischen Gesamtproduktion.“

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43912799 / Engineering)