Suchen

Formalin-Großanlagenbau Pörner übergibt schlüsselfertige Formalin-Anlage an Lanxess

| Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Pörner hat als Turn-Key-Partner eine schlüsselfertige Formalin-Anlage in Krefeld-Uerdingen nach 16 Monaten Bauzeit an Lanxess übergeben.

Firmen zum Thema

(Bild: Pörner)

Krefeld-Uerdingen – Die Anlage mit einer Produktion von 150 000 Tonnen 32-prozentiges Formalin pro Jahr wurde durch Lanxess-Geschäftsbereichsleiter Dr. Hubert Fink und den Oberbürgermeister der Stadt Krefeld Gregor Kathstede feierlich eingeweiht. Die Gesamtinvestition von Lanxess betrug mehr als 18 Millionen Euro.

Schlüsselfertige Lieferung der Formalin Anlage an Lanxess

Der Auftragsumfang für Pörner Grimma beinhaltete die Turn-Key Lieferung der Gesamtanlage inklusive Behörden Engineering, Basic und Detail Engineering, Einkauf, Lieferung, Bau- und Montage, Baustellenmanagement und Überwachung, Inbetriebnahme und Dokumentation.

Neben der Prozessanlage, die über eine nachgeschaltete thermische Abgasbehandlung und Wärmerückgewinnung verfügt, wurden auch Infrastrukturmaßnahmen wie ein großer Methanoltank und ein Formalin-Doppelmanteltank, eine Methanol-Entladeeinrichtung sowie ein umfangreiches Rohrleitungssystem zur Einbindung der Anlage in die vorhandene Infrastruktur geliefert.

Dr. Fink dankte in seiner Rede allen beteiligten Firmen, die unter Leitung von Pörner das Projekt so effizient abwickelten, dass alle Kosten und Termine eingehalten sowie die Anlage von der Erstinbetriebnahme an spezifikationsgerecht produziert. Sowohl die vertragliche Garantie als auch die Erwartungswerte für den Methanolverbrauch und den Stromverbrauch wurden laut Unternehmensinformationen erheblich unterschritten.

Für Informationen über diese Anlage und Großanlagenbau-Projekte weltweit, besuchen Sie GROAB, die Projektdatenbank für den internationalen Großanlagenbau.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 33725150)