Pharmaceutical International Forum Pharmaindustrie in China erwartet zweistelliges Wachstum

Redakteur: Matthias Back

Chinas Pharmaindustrie will bis Ende 2015 den Bruttoproduktionswert der Pharmaindustrie sowie die industrielle Wertschöpfung jährlich um durchschnittlich 20 Prozent bzw. 16 Prozent steigern. Grund genug, dieses ambitionierte Vorhaben mit einer passenden Veranstaltung zu würdigen: Das „Vogel Pharmaceutical Engineering International Forum 2012“, das Ende Juni von Vogel Business Media und der PROCESS China abgehalten wurde.

Anbieter zum Thema

Das Fachpublikum beim Vogel Pharmaceutical Engineering International Forum 2012 in Shanghai diskutierte lebhaft über....
Das Fachpublikum beim Vogel Pharmaceutical Engineering International Forum 2012 in Shanghai diskutierte lebhaft über....
(Bild: PROCESS China)

Am 28./29. Juni 2012 veranstalteten Vogel Business Media und die PROCESS China unter großem Zuspruch das Vogel Pharmaceutical Engineering International Forum 2012 in Shanghai. Nach der erfolgreichen Veranstaltung des Forums im Jahr 2009 in Tianjin, sowie in den Folgejahren in Beijing und Shanghai wurde dieses Jahr das vierte Pharmaceutical Engineering International Forum veranstaltet. 37 Experten der Lebensmittel- und Arzneimittel-Überwachungsbehörden von China und Shanghai, großer chinesischer und internationaler Pharmaunternehmen, bekannter Technologie-Unternehmen, sowie Anbietern pharmazeutischer Produktionslösungen, hielten informative Vorträge. Über 400 Mitarbeiter aus der Pharmaindustrie beteiligten sich an dem Forum.

Im Jahr 2020 könnte China den weltweiten Chemiemarkt anführen. Mit einem Umsatzvolumen das größer als das aller Industrienationen zusammen wäre, wie die DECHEMA vermutet. Lesen Sie mehr unter China Weltgrößter Chemiemarkt im Jahr 2020?

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Chinas Industrie erwartet zweistelliges Wachstum

Anfang des Jahres 2012 wurde zum zwölften Mal ein Fünfjahresplan für die Entwicklung der Pharmaindustrie bekanntgegeben. Der Plan stellt als Ziel klar heraus, dass bis Ende des Jahres 2015 der Bruttoproduktionswert der Pharmaindustrie sowie die industrielle Wertschöpfung jährlich um durchschnittlich 20 Prozent bzw. 16 Prozent anwachsen sollen.

Der chinesische Pharmamarkt sieht sich an der Schwelle zu Expansion, Veränderung und Modernisierung. Pharmaunternehmen in China werden sich in Zukunft stärker auf Projektentwicklung und Reformen konzentrieren. Außerdem werden die Verbesserung von Produktionsprozessen, das Qualitätsmanagement und IT-Lösungen, sowie verbesserte Managementkonzepte und fortschrittliche Technologien in den Vordergrund rücken.

Vor diesem Hintergrund veranstaltete PROCESS China auch dieses Jahr das Vogel Pharmaceutical Engineering International Forum, das in der Branche in Shanghai breite Anerkennung genießt. Durch das breite Spektrum von Teilnehmern aus verschiedensten Bereichen konnte das Forum gut auf die individuellen Bedürfnisse und Fragen der Besucher eingehen. Diese lagen vor allem im Bereich der Pharmatechnikprojekte und Prozessinnovationen.

Lesen sie auf Seite 2, welche Themen aktuell in Chinas Pharmaindustrie diskutiert werden, und wie die politischen Rahmenbedingungen die guten Aussichten noch verstärken.

(ID:34857770)