Suchen

Milliarden-Deal Pfizer übernimmt Array Bio Pharma für zehn Milliarden Euro

| Redakteur: Alexander Stark

Pfizer und Array Bio Pharma haben mitgeteilt, dass sie einen endgültigen Fusionsvertrag abgeschlossen haben. Im Rahmen dieser Vereinbarung wird der Konzern Array für einen Gesamtunternehmenswert von rund 10,2 Milliarden Euro erwerben.

Firmen zum Thema

Pfizer hat einen Fusionsvertrag mit Array Bio Pharma unterzeichnet.
Pfizer hat einen Fusionsvertrag mit Array Bio Pharma unterzeichnet.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay)

New York/USA – Pfizer stärkt sein biopharmazeutisches Portfolio weiter. Neben der Kombinationstherapie für das Braf-mutante metastasierte Melanom erweitert die geplante Übernahme von Array die Pipeline des Unternehmens um mehrere potenzialträchtige Krebstherapien und bringt ein breites Portfolio an lizenzpflichtigen Medikamenten mit ein.

Array ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Erforschung, Entwicklung und Vermarktung von zielgerichteten niedermolekularen Medikamenten zur Behandlung von Krebs und anderen Krankheiten mit bisher unerfülltem Bedarf konzentriert.

Im Rahmen des Fusionsvertrags wird eine Tochtergesellschaft von Pfizer ein Barangebot zum Kauf aller ausstehenden Aktien von Array Stammaktien für 48 Dollar pro Aktie in bar für einen Gesamtwert von ca. 10,2 Milliarden Euro unterbreiten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45984926)