Suchen

Geschlossene Wertstoffkreisläufe PET-Flaschen sind besser als ihr Ruf – zumindest in Deutschland

Redakteur: M.A. Manja Wühr

Wie steht es um die PET-Flasche in Deutschland? Wie viel wird recycelt? Wie hoch ist der Recyklatanteil? Antworten für 2019 gibt eine Studie im Auftrag des Forums PET.

Firmen zum Thema

Die Getränkeindustrie setzt vermehrt auf recyceltes Material bei PET-Getränkeflaschen. Der durchschnittliche Rezyklatanteil lag 2019 bei knapp 30 Prozent und stieg damit im Vergleich zu 2017 um rund 4 Prozent.
Die Getränkeindustrie setzt vermehrt auf recyceltes Material bei PET-Getränkeflaschen. Der durchschnittliche Rezyklatanteil lag 2019 bei knapp 30 Prozent und stieg damit im Vergleich zu 2017 um rund 4 Prozent.
(Bild: Starlinger Gruppe)

Bad Homburg – Die Bedeutung geschlossener Kreisläufe für eine nachhaltige Wirtschaft ist mittlerweile unumstritten. Besonders im Fokus stehen Verpackungen und Produkte aus Kunststoffen. Hier hat sich die PET-Flasche zum Musterschüler entwickelt. Dies will das Forum PET, eine Abteilung der Industrievereinigung Kunststoffverpackungen, mit der Studie „Aufkommen und Verwertung von PET-Getränkeflaschen in Deutschland 2019“ untermauern. Die Studie ist eine Aktualisierung der Studienreihe „Aufkommen und Verwertung von PET-Getränkeflaschen in Deutschland“, die zuvor schon für die Bezugsjahre 2013, 2015 und 2017 von Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung (GVM) im Auftrag des Forum PET erarbeitet wurde.

Wichtigste Ergebnisse für das Forum PET: 94 Prozent aller PET-Getränkeflaschen werden recycelt. Bei bepfandeten Flaschen aus PET wurden 2019 sogar 97,5 Prozent recycelt. Die Verwertungsquote liegt sogar bei 99,9 Prozent. Außerdem zeigt sich ein klarer Trend zum Einsatz von recyceltem Material: In Deutschland hergestellte PET-Getränkeflaschen bestehen zu 34,4 Prozent aus recyceltem PET. „Damit gilt das deutsche Kreislaufsystem im internationalen Vergleich als Paradebeispiel hinsichtlich effizienter Recyclingstrukturen“, so die Einschätzung von Isabell Schmidt, Geschäftsführerin bei der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Flasche-zu-Flasche-Recycling

Das aus dem Recycling gewonnene Rezyklat wird dabei verstärkt im Flasche-zu-Flasche-Kreislauf eingesetzt. Mehr als 37 Prozent des recycelten PET-Materials wird zur Herstellung neuer PET-Flaschen verwendet – im Vergleich zu 2017 ist dies ein Anstieg um 5 Prozentpunkte. Dieses signifikante Wachstum spiegelt sich auch im Rezyklateinsatz bei PET-Getränkeflaschen wider. Im Durchschnitt besteht jede PET-Flasche in Deutschland zu knapp 34,4 Prozent aus recyceltem Material. 2017 waren es noch 26 Prozent. Damit erfüllt die deutsche PET-Branche bereits jetzt die für 2030 geplanten Vorschriften der EU-Kommission an den Rezyklateinsatz in PET-Getränkeflaschen.

Positiv zur Entwicklung könnte laut Forum PET beitragen, dass die Verwertung von PET-Flaschen seit knapp zwei Jahren ausschließlich in Deutschland oder im grenznahen Ausland stattfindet. Ein Export der gebrauchten PET-Flaschen ins außereuropäische Ausland fände nicht mehr statt. Daher stünde mehr hochwertiges Rezyklat der deutschen PET-Industrie zur Verfügung.

Weitere Ergebnisse

Produktion und Abfüllung: Die deutsche Produktion von Preforms und Flaschen betrug 2019 470,8 kt und liegt somit 14 kt (-2,9 Prozent) niedriger als 2017. Der R-PET-Anteil hat sich seit 2017 erhöht. In der Produktion stieg er um 8,2 %-Punkte und im Verbrauch um 3 %-Punkte auf 29,6 Prozent (alle Flaschen) bzw. um 2,9 %-Punkte auf 31,4 Prozent (bepfandete Einweg-Flaschen).

Verbrauch und Sammlung: Im Jahr 2019 wurden in Deutschland 467,4 kt PET-Getränkeflaschen verbraucht. Davon wurden 98 Prozent von der Wertstoffsammlung erfasst. Im Jahr 2019 wurden in Deutschland 467,4 kt PET-Getränkeflaschen verbraucht. Das entspricht 18,0 Milliarden Stück. Im Vergleich zu 2017 ist der Materialverbrauch um 28,2 kt (-5,7 Prozent) gesunken. Dies führen die Autoren der Studie zum Teil darauf zurück, dass das Gewicht der Flaschen weiter optimiert wurde und die Flaschen immer leichter sind. Die in PET-Flaschen abgefüllte Menge an Getränken ging lediglich um 2,2 Prozent zurück. An der Abfüllung von Getränken in PET-Flaschen haben Mehrweg-PET-Flaschen einen Anteil von 19 Prozent. Über die verschiedenen Wege der Wertstofferfassung werden in Deutschland 458,0 kt Rein-PET gesammelt. Das entspricht einer Rücklaufquote von 98 Prozent.

(ID:46965170)