Worldwide China Indien

Vertrieb von Polyol und Polyurethan

PCC Rokita gründet Joint Venture in Thailand

| Redakteur: Tobias Hüser

Vertragsunterzeichnung in Thailand
Vertragsunterzeichnung in Thailand ()

Der polnische Chemiekonzern PCC Rokita hat in Thailand einen Vertrag zur Gründung eines Joint Ventures für den Vertrieb von Polyolen und Polyurethan-Systemen unterzeichnet. Mit dem Gemeinschaftsunternehmens will das größte Unternehmen der Duisburger PCC-Gruppe die Märkte Südostasiens, Chinas sowie Indiens erschließen.

Duisburg, Brzeg Dolny/Polen, Bangkok/Thailand – Partner von PCC Rokita wird das thailändische Unternehmen IRPC Polyols. Beide Seiten werden je 50 % der Anteile und der Stimmrechte an der neuen Gesellschaft mit Sitz in Bangkok halten. Das Joint Venture wird den Vertrieb von Polyolen sowie von Polyurethan-Systemen aus dem Portfolio von IRPCP vorantreiben. Darüber hinaus wird das thailändische Partnerunternehmen auf der Basis einer Technologielizenz von PCC Rokita neue Produkte für das Joint Venture entwickeln.

„Neue Markchancen in aufstrebenden, dynamisch wachsenden Volkswirtschaften zu entdecken und zu nutzen, ist zentraler Bestandteil unserer Wachstumsstrategie. Kein Chemiemarkt entwickelt sich so dynamisch wie der asiatische“, erklärt Waldemar Preussner, Vorsitzender des Verwaltungsrats der konzernleitenden Holding PCC. In den vergangenen Jahren lagen die Wachstumsraten dort im zweistelligen Prozentbereich. Dabei ist der asiatische Chemiemarkt bei weitem noch nicht gesättigt.

Polens einziger Produzent von Polyether-Polyolen

PCC Rokita mit Sitz im niederschlesischen Brzeg Dolny, dem größten Produktionsstandort der PCC-Chemiesparte, ist Polens einziger Produzent von Polyether-Polyolen. Diese chemischen Verbindungen sind die Basis hochwertiger Polyurethan-Schaumstoffe. Die Schaumstofftechnologie iPoltec des Unternehmens wird von einer Reihe führender europäischer Matratzenhersteller eingesetzt. Zum Portfolio des Konzerns zählen zudem Chlor und Chlorverbindungen sowie Spezialchemikalien.

Der thailändische Joint-Venture-Partner IRPCP konzentriert sich auf Herstellung und Vertrieb von Polyolen in Thailand und Südostasien. Er ist Teil der Holding IRPC, die seit 30 Jahren in der Chemie-, Petrochemie- und Ölbranche aktiv ist.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43161097 / Management)