Suchen

HMI-System Panel-PC mit IP69K-Schutz

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Mit dem INOX-F15C-ULT3 hat ICP Deutschland einen industriellen Panel-PC im Angebot, der sich speziell für HMI Anwendungen in der Verpackungs- und Lebensmittelindustrie eignet.

Firmen zum Thema

Die Rechenpower des Panel-PC beruht auf einem Intel Skylake ULT Core i5 oder Celeron Prozessor mit maximal 32 GB bestückbarem DDR4 SO-DIMM Arbeitsspeicher.
Die Rechenpower des Panel-PC beruht auf einem Intel Skylake ULT Core i5 oder Celeron Prozessor mit maximal 32 GB bestückbarem DDR4 SO-DIMM Arbeitsspeicher.
(Bild: ICP Deutschland)

Voraussetzung hierfür ist ein durchgängig flachbündiges Edelstahlgehäuse, das ohne Kanten auskommt. Aufgrund des Staub- und Spritzwasserschutz an der Front- (IP69K) und Rückseite (IP66) des 15“ Panel-PCs, soll sich das Produkt problemlos mit Hochdruck- und Dampfstrahlgeräten reinigen lassen. Die verbauten Displays verfügen nach Angaben des Herstellers über eine Lebensdauer von 70.000 h.

Der PC ist mit resistiven oder kapazitiven Touch erhältlich, wobei die PCAP Variante aus Glas des Härtegrades 6 besteht. Untermauert wird dessen industrielle Eignung durch abgedichtete M12 Steckverbindungen, einen erweiterten Spannungseingang von 9 V bis 36 V und die Betriebstemperatur von -20 °C~´bis +50 °C.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44957688)