Suchen

Petrochemie Pakistan plant Bau des ersten Naphta Crackers

Redakteur: Alexander Stark

Wie die pakistanische Tageszeitung Dailymail berichtet, plant Pakistan den Bau des ersten eigenen Naphta Cracker seit 1947.

Firma zum Thema

Pakistan plant die Errichtung des ersten Naphta Crackers seit 1947.
Pakistan plant die Errichtung des ersten Naphta Crackers seit 1947.
(Quelle: PCMA)

Islamabad/Pakistan — Mit einem neuen Naphta Cracker beabsichtigt das Land, die Mehrwertschöpfung aus Petrochemieprodukten ins Land zu holen und für den eigenen Markt Rohstoffe zu produzieren. Derzeit importiert Pakistan sämtliche Rohstoffe für die Herstellung von Petrochemiekalien. In Zukunft sollen diese Produkte günstiger vor Ort hergestellt und damit die Konkurrenzfähigkeit gegenüber anderen Ländern erhöht werden.

Wie Dailiymail weiter berichtet, wurde diese Entscheidung im Rahmen eines Treffens gefällt, an dem eine Delegation der Pakistan Chemical Manufacturing Association (PCMA) mit dem Minister für Planung, Entwicklung und Refomen Ahsan Igbabl zusammentraf. Der Cracker soll in der Industriezone am "China-Pakistan-Wirtschaftskorridor" eine wirtschaftlich strategische Rolle erfüllen, so die Tageszeitung weiter. Außerdem wurde auf dem Treffen vereinbart, das PCMA einen 10-Jahresplan für eine pragmatische Entwicklung des Chemiesektors entwerfen soll.

(ID:44505910)