Suchen

powered by

Hochstromreihenklemmen Optimale Kontaktkraft mit Hochstromreihenklemmen

| Redakteur: Gabriele Ilg

Auch für den Einsatz in Ex-Zone 2: die Hochstromreihenklemmen der Serie 285 von Wago in den Querschnittsgrößen 35 mm2 und 50 mm2.

Firmen zum Thema

Auch für den Einsatz in Ex-Zone 2 geeignet: die Hochstromreihenklemmen der Serie 285 in den Querschnittsgrößen 35 mm² und 50 mm²
Auch für den Einsatz in Ex-Zone 2 geeignet: die Hochstromreihenklemmen der Serie 285 in den Querschnittsgrößen 35 mm² und 50 mm²
(Bild: Wago )

Das Wago-Hochstromprogramm Power Cage Clamp steht für Kontaktkraft bei energieintensiven Anwendungen z.B. im Maschinen- und Anlagenbau oder im Energiesektor.

Die neuen Reihenklemmen in den Querschnittsgrößen 35 mm2 und 50 mm2 sind nun zusätzlich für explosionsgefährdete Bereiche zugelassen. Sie eignen sich so auch für Anwendungen mit erhöhter Sicherheit „Ex e“.

Die Zulassung gemäß DIN EN 60079-0 und DIN EN 60079-7 gilt für die 2-Leiter-Durchgangsklemmen in lichtgrauer Ausführung (285-935 und 285-950) sowie die grün-gelben Schutzleiterklemmen mit Anhangnummer (285-137/999-950 und 285-157/999-950).

Um dem Schaltanlagenbauer die volle Flexibilität beim Einsatz der Hochstromreihenklemmen auch in explosionsgefährdeten Bereichen zu bieten, wurde wichtiges Zubehör ebenfalls zertifiziert. Ergänzt wird das Hochstromprogramm durch die Reihenklemmen der Serie Top Job S, dessen Durchgangsklemmen durchgehend für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen geeignet sind.

Insgesamt wird damit ein vollständiges Reihenklemmsortiment mit Federanschlusstechnik für Ex-e-Anwendungen angeboten, welches einen Querschnittsbereich von 0,14 mm2 bis 95 mm2 abdeckt. 

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44257868)