Vollautomatische Füll- und Verschließmaschine INOVA H / SV

28.07.2016

Alle marktüblichen Fertigspritzen (Glas und Kunststoff) Alle marktüblichen genesteten Spritzen in Tubs und Beutel Für den aseptischen Einsatzbereich Dosiersystem: Rotationskolben System, Peristaltikpumpen System, Zeit-Druck Dosiersystem mit oder ohne CIP/SIP optional möglich V

Alle marktüblichen Fertigspritzen (Glas und Kunststoff)
Alle marktüblichen genesteten Spritzen in Tubs und Beutel
Für den aseptischen Einsatzbereich
Dosiersystem: Rotationskolben System, Peristaltikpumpen System, Zeit-Druck Dosiersystem mit oder ohne CIP/SIP optional möglich
Verarbeitbarkeit von drei unterschiedlichen Objekten (Vials, Karpulen und Spritzen)
Einfache Bedienung
Flexibel einstellbare Füllbewegung
Vakuumfüllen und Vakuumstopfensetzen optional
Statistische In-Prozess-Kontrolle (IPK)
Kompakte Bauweise
Längs- und Querverarbeitung der Tubs möglich
Geeignet für oRABS, cRABS und Isolator
Einfacher und schneller Formatwechsel
Sehr gute Reinigbarkeit
Sehr gute Zugänglichkeit
Teach-In Funktion der Stationen
Vor-, Füll- und Schließbegasen optional möglich
Verarbeitbarkeit von wässrigen bis hochviskosen, sowie toxischen und nicht toxischen Produkten

http://www.optima-packaging.com/de-de/maschinenloesungen/puffersystem-inova-sp