Sterilisationstunnel INOVA SHT IR

28.07.2016

Für den aseptischen EinsatzbereichVerarbeitbarkeit von drei unterschiedlichen Objekten (Vials, Karpulen und Spritzen) Einfache Bedienung First-in-First-out-Prinzip Kontinuierlich arbeitend Sterilisierbare Kühlzone optional möglich Infrarot Emitter optional möglich Optima mit S

Für den aseptischen EinsatzbereichVerarbeitbarkeit von drei unterschiedlichen Objekten (Vials, Karpulen und Spritzen)
Einfache Bedienung
First-in-First-out-Prinzip
Kontinuierlich arbeitend
Sterilisierbare Kühlzone optional möglich
Infrarot Emitter optional möglich

Optima mit Stammsitz in Schwäbisch Hall konzipiert und realisiert mit ihren Tochterunternehmen Verpackungsmaschinen, Abfüllanlagen und Herstellanlagen. Von der Einzelmaschine bis hin zu komplexen Turnkey-Komplettanlagen für Pharma-, Consumer-, Nonwovens- und Life Science-Produkte. Ob Sonderlösungen oder modularisierte Standardmaschinen – alle Funktionen sind grundsätzlich auf branchen- und kundenspezifische Bedürfnisse ausgelegt. Das 1922 gegründete und in dritter Generation familiengeführte Unternehmen beschäftigt an den deutschen und 13 internationalen Standorten 2.050 Mitarbeiter. Über 80% Export unterstreichen die internationale Ausrichtung.

http://www.optima-packaging.com/de-de/maschinenloesungen/etikettier-und-montagemaschine-inova-ek