Suchen

Augmented Reality

Ökosystem für erweiterte Realität

| Redakteur: Anke Geipel-Kern

Industrieunternehmen können mit dem Reflekt-Ökosystem ihre vorhandenen CAD-Daten aus der technischen Dokumentation in interaktive Augmented-Reality-Anleitungen für mobile Endgeräte und Datenbrillen wandeln.

Firmen zum Thema

Das Re`Flect Ecosystem ermöglicht visuelle Projektionen auf reale Anlagen
Das Re`Flect Ecosystem ermöglicht visuelle Projektionen auf reale Anlagen
(Bild: ReFlect)

Augmented Reality verbindet reale Maschinen mit virtueller Realität. Das Start-up Reflekt hat eine Augmented-Reality-Plattform entwickelt mit der Unternehmen eigene visuelle Einblendungen und Anleitungen auf Smartphones, Tablets und Datenbrillen erstellen, um Produktion, Training, Wartung und Reparatur zu vereinfachen. Mit einer Content-Creation-Plattform und einer Remote-Expert-Lösung für die Fernwartung werden Schritt für Schritt Anweisungen per AR auf Maschinen und Anlagen projiziert. Dabei werden vorhandene Konstruktions-, Design- und Dokumentationsdaten genutzt und in interaktive 2D- und 3D-Visualisierungen umgewandelt. Jetzt erhält das Unternehmen eine Seed-Finanzierung von BASF Venture Capital.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45372305)