Powder & Bulk Solids India Nürnberg Messe India in Neu-Delhi gegründet

Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Die Nürnberg Messe hat in Indien eine Tochtergesellschaft gegründet, die Nürnberg Messe India. Über 200 Gäste, darunter der deutsche Botschafter in Indien, Michael Steiner, feierten den offiziellen Start in Neu-Delhi. Die Nürnberg Messe India ist die fünfte Auslands-Tochtergesellschaft der Nürnberg Messe Group.

Firmen zum Thema

Feierliche Zeremonie mit 200 Gästen in New Delhi: Die Geschäftsführer der Nürnberg Messe Group, Dr. Roland Fleck (li.) und Peter Ottmann (re)., freuen sich mit Sonia Prashar, Geschäftsführerin Nürnberg Messe India über die Gründung der fünften Auslandstochtergesellschaft der Nürnberg Messe.
Feierliche Zeremonie mit 200 Gästen in New Delhi: Die Geschäftsführer der Nürnberg Messe Group, Dr. Roland Fleck (li.) und Peter Ottmann (re)., freuen sich mit Sonia Prashar, Geschäftsführerin Nürnberg Messe India über die Gründung der fünften Auslandstochtergesellschaft der Nürnberg Messe.
(Bild: Nürnberg Messe)

Neu-Delhi/Indien – Namaste! 2013 steht für die Nürnberg Messe im Zeichen des indischen Subkontinents, erblickte hier doch die jüngste Auslandstochtergesellschaft das Licht der Welt. Künftig stärkt die Nürnberg Messe India das Band zwischen Nürnberg und Neu-Delhi. Die CEOs der Nürnberg Messe Group, Dr. Roland Fleck und Peter Ottmann, definieren als erklärtes Ziel: „Das bereits zum Start bestehende eigene Portfolio an indischen Fachveranstaltungen und Durchführungsaufträgen soll erweitert, Ausstellern wie Besuchern der Weg von Indien nach Europa, Amerika und Asien sowie umgekehrt geebnet werden.“

Eine Messe entwickelt sich

Die Nürnberg Messe hat eine enorme Entwicklung hinter sich. Mit ihren profilstarken internationalen Fachmessen hat sie sich innerhalb weniger Jahrzehnte in die Riege der weltweit fünfzehn größten Messeveranstalter katapultiert. „Unser nächstes Ziel sind die Top Ten“, erklären Fleck und Ottmann selbstbewusst. Der Weg dorthin führt für die beiden CEOs auch über Indien.

Bildergalerie

Heute ist Indien – gemessen an der Kaufkraft – die viert größte Volkswirtschaft der Welt und wird 2020 voraussichtlich ein höheres Bruttosozialprodukt als Deutschland erwirtschaften. Dabei verfügt der Subkontinent über eine diversifizierte Wirtschaftsstruktur. Wachstumsbranchen, wie die Automobil-, die Chemie- und Pharmaindustrie, die Informationstechnologie, der Maschinenbau, die Medizintechnik, die Biotechnologie, die Elektrotechnik oder die Nahrungsmittelverarbeitung generieren ihre Nachfrage vor allem aus der indischen Konsum- und Investitionsneigung.

Messemarkt mit Wachstumspotenzial

Wächst eine Volkswirtschaft, dann wächst auch ihr Messesektor: waren es vor einem Jahrzehnt noch 40 Fachmessen, welche in Indien stattfanden, sind es heute bereits 140. Dazu kommen zahlreiche Veranstaltungen mit regionaler Bedeutung. Eine konsumfreudige, wachsende Mittelschicht, Modernisierungsbedarf in der Industrie, hohe Investitionsaktivitäten des Privatsektors und die wachsende Einbindung Indiens in die Weltwirtschaft leisten dieser Entwicklung weiter Vorschub.

Die Handelsströme nach Europa und Deutschland sind spürbar angestiegen – das zeigt nicht nur die steigende Bedeutung des indischen Messewesens sondern auch die Präsenz indischer Unternehmen als Aussteller und Besucher auf den internationalen Fachmessen in Deutschland. Schließlich ist Deutschland der wichtigste Handelspartner Indiens innerhalb der EU. Nach Angaben des Auma, Ausstellungs- und Messeausschuss der deutschen Wirtschaft, lag Indien 2011 mit 2832 Ausstellern im internationalen Beteiligungsranking am Messeplatz Deutschland zwar noch deutlich hinter China mit 9482 Ausstellern. „Gemessen an den anderen BRIC-Staaten – Brasilien mit 622 und Russland mit 880 Ausstellern – ist das allerdings eine bereits vielversprechende Basis für die Zukunft“, resümiert Dr. Roland Fleck.

Powder & Bulk Solids India in Zusammenarbeit mit Vgel Business Media

„Inzwischen ist die NürnbergMesse mit einem Bündel eigener Veranstaltungen in Indien präsent, zur Bio Fach India gesellten sich über die letzten Jahre u.a. die Powder & Bulk Solids India“, sagt die neue Geschäftsführerin Sonia Prashar.

Die Powder & Bulk Solids India ist Messe und Kongress und findet vom 9. bis 11.10.2013 in Mumbai statt. Die Nürnberg Messe übernimmt dabei die Messe-Organisation, Vogel Business Media mit den Marken bulk solids handling und PROCESS kümmert sich um den Kongress.

Weitere Informationen zur Messe finden Sie auf der Website der Powder & Bulk Solids India.

(ID:39606010)