Sicherheitsventil Neues Sichheitsventil schützt vor Gasüberdruck

Redakteur: Anke Geipel-Kern

Anbieter zum Thema

Neues Sicherheitsventil AV919 von Witt schützt vor Gasüberdruck (Bild: Witt)
Neues Sicherheitsventil AV919 von Witt schützt vor Gasüberdruck (Bild: Witt)

Mit dem Sicherheitsventil AV919 aus dem Hause Witt wird die kleinere AV619 Version optimiert. Beide Sicherheitsventile registrieren in gastechnischen Anlagen Überdrücke im Bereich von 5 bis 500 mbar und lassen das Gas entweichen. Somit reagiert das System bereits bei minimalen Druckerhöhungen und schützt Anlagen frühzeitig vor dem Erreichen ihrer Betriebsgrenzen. Eine wesentliche Verbesserung der Produktneuheit AV919 zeigt sich in ihrem Abblasvolumen von 967 m3/h, ein zehnfach höheres im Vergleich zur kleineren Variante. Das Bauteil ist in einem Temperaturbereich von –40 bis +300 °C für alle technischen Gase einsetzbar und wiegt 1500 Gramm. Der Öffnungsdruck mit rund 90 x 170 mm wird ab Werk eingestellt, die TÜV-Prüfung liefert der Hersteller auf Wunsch gleich mit. Weiterhin ist das federbelastete Sicherheitsventil nach ISO 9001, ISO 14001 und DGRL 97/23/EG Modul H genormt.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:30843380)