Suchen

Messung von Feinstaubfraktionen

Neues Aerosolspektrometer läuft im Dauerbetrieb

Das auf die Partikel- und Aerosoltechnologie spezialisierte Unternehmen Palas präsentiert das neue Aerosolspektrometer Promo LED.

Firmen zum Thema

Das neue Aerosolspektrometer Promo LED 2000
Das neue Aerosolspektrometer Promo LED 2000
(Bild: Palas)

Basierend auf dem für die Messung der Feinstaubfraktionen PM2.52 und PM10 zertifizierten Fidas-System wurde speziell für den Einsatz als Aerosolspektrometer der Promo LED entwickelt. Der Promo LED bietet damit besondere Vorteile bei der Filterprüfung nach ISO 16890, die sich in der Auswertung der Filtereffizienzen ePM1, ePM2.52.5 und ePM10 auf PM-Werte bezieht.

Dank der besonders langlebigen Lichtquelle des neuen Promo LED kann das Gerät vorzugsweise im Dauerbetrieb eingesetzt werden. Die Promo-Serie stehe laut Palas für höchste Genauigkeit und beste Klassifiziergenauigkeit bezüglich Partikelgrößenverteilungen von 180 nm bis 40 µm.

Achema: Halle 11.1, Stand F77

Special zur Achema 2018 Ob Branchennews, innovative Produkte, Bildergalerien oder auch exklusive Videointerviews. Sichern auch Sie sich diesen Informationsvorsprung und schauen Sie auf unserer Landingpage zur Achema 2018 vorbei. Es lohnt sich!

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45271857)