Suchen

Management

Neuer Vorstand für das Deutsche Arzneiprüfungsinstitut

| Redakteur: Tobias Hüser

Dr. Andreas Kiefer ist neuer Vorsitzender des Deutschen Arzneiprüfungsinstituts (DAPI). Das DAPI prüft und bewertet Medikamente und befasst sich mit allgemeinen Fragen der Arzneimittelversorgung.

Firmen zum Thema

Dr. Andreas Kiefer ist neuer Vorsitzender des Deutschen Arzneiprüfungsinstituts (DAPI) (Bild: Bundesvereinigung Deutscher Apothekenverbände)
Dr. Andreas Kiefer ist neuer Vorsitzender des Deutschen Arzneiprüfungsinstituts (DAPI) (Bild: Bundesvereinigung Deutscher Apothekenverbände)

Berlin/Eschborn - Dr. Andreas Kiefer ist neuer Vorsitzender des Deutschen Arzneiprüfungsinstituts und folgt Dr. Peter Homann, der das Ehrenamt niederlegt. Das Amt des Stellvertretenden Vorsitzenden nimmt ab sofort Dr. Peter Froese ein. Das Institut prüft Arzneimittelpreise und bewertet den Verbrauch und die Ausgaben von Medikamenten in Deutschland. Zusätzlich führt DAPI epidemiologische Untersuchungen von Arzneimitteln durch.

Dies geschieht indem das Institut vollständig anonymisierte Verordnungsdaten von Arzneimitteln aus öffentlichen Apotheken analysiert. Die DAPI Datenbank umfasst rund 5 Milliarden anonymisierte Verordnungen aus der GKV-Arzneimittelabrechnung und wächst jährlich um etwa 600 Millionen Einträge. Das Institut stellt seinen Mitgliedsorganisationen monatlich regionalisierte Auswertungen aus seinem Datenbestand bereit. So werden Arzneimittelverordnungen nach verschiedenen relevanten Kriterien ausgewertet, zum Beispiel nach Arzneimittelgruppe, nach Regionen, Kassenart oder Fachgruppe des verordnenden Arztes.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 30991890)