Führungswechsel Neuer Vorsitzender im Beratungsausschuss der ECA Foundation

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Die ECA Foundation hat nach dem Tod von Daniel Scheidegger im September 2011 Richard M. Bonner zum neuen Vorsitzenden ihres Beratungsausschusses ernannt. Die ECA Foundation ist eine Vereinigung im Bereich der pharmazeutischen Qualitätssicherung und GMP Compliance.

Anbieter zum Thema

Richard Bonner, Vorsitzender des Beratungssausschuss der ECA Foundation: „Wir sind glücklich darüber, dass Afshin unsere Einladung angenommen hat, denn genau diese umfassende Erfahrung brauchen wir, um die Foundation weiter zu bringen und neue Themen aufgreifen zu können.“
Richard Bonner, Vorsitzender des Beratungssausschuss der ECA Foundation: „Wir sind glücklich darüber, dass Afshin unsere Einladung angenommen hat, denn genau diese umfassende Erfahrung brauchen wir, um die Foundation weiter zu bringen und neue Themen aufgreifen zu können.“
(Bild: ECA Foundation)

Heidelberg – Daniel Scheidegger war seit 2005 Vorsitzender des Beratungsausschuss der European Compliance Academy. Unter seiner Führung hatte die Organisation im Jahr 2006 die beiden Working Groups European QP Association und Rapid Microbiological Methods ins Leben gerufen.

Richard Bonner arbeitet als Berater für die pharmazeutische Industrie und ist bereits seit mehreren Jahren Mitglied des Beratungsausschuss. 2007 wurde er zum Director Regulatory Affairs ernannt. Zudem war er Senior Quality Adviser bei Eli Lilly and Company in England und kann so Fachwissen und seine Erfahrungen im Bereich Qualitätssicherung in die Vereinigung einbringen.

Mit Dr. Afshin Hosseiny hat die ECA Foundation ein weiteres Mitglied in den Ausschuss aufgenommen. Der ehemalige Director of Quality Assurance im globalen Lieferanten-Netzwerk von GlaxoSmithKline ist heute Managing Director bei Tabriz Consulting, einem Beratungs-Dienstleister für Unternehmen in der pharmazeutischen und biotechnologischen Lieferkette. Hosseiny bringt 25 Jahre Erfahrung in der Auditierung pharmazeutischer Produktionsstandorte in ganz Europa und den USA mit und war außerdem an der Vorbereitung und Durchführung zahlreicher EU- und FDA-Inspektionen an vorderster Front beteiligt.

„Die Aufnahme ins Advisory Board der ECA Foundation hat mich sehr geehrt“, kommentierte Hosseiny die Einladung. „Ich freue mich darauf, meine Erfahrung einzubringen.“ Hosseiny wird eine neue Arbeitsgruppe leiten, die sich auf Strategien gegen Arzneimittelfälschungen konzentriert.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:33705010)