Suchen

Oberflächenschutz Neuer Oberflächenschutz für Bauteile aus Stahlemail

Redakteur: Gabriele Ilg

Um den besonderen Anforderungen gerecht zu werden, denen Kunden in der pharmazeutischen Industrie sowie der Feinchemie gegenüberstehen, bietet De Dietrich Process Systems eine neue Nickelbeschichtung für Bauteile aus Stahlemail.

Firmen zum Thema

Die neue Beschichtung eignet sich vor allem für Zubehörteile aus Stahlemail.
Die neue Beschichtung eignet sich vor allem für Zubehörteile aus Stahlemail.
(Bild: De Dietrich Process Systems)

In diesen Industriebereichen stellen Verunreinigungen ein erhöhtes Risiko dar. Die neue Beschichtung eignet sich u.a. für Zubehörteile wie Mannlochdeckel und Schutzringe sowie für einige AE-Reaktor-Deckel oder periphere Komponenten der Prozessausrüstung wie beispielsweise Rohrleitungen.

Bei Apparaten aus Stahlemail wird der Oberflächenschutz normalerweise durch einen Farbanstrich gewährleistet, der vor Korrosion schützt. Dieser kann jedoch an manchen Stellen hohen mechanischen Spannungen ausgesetzt sein und abplatzen, was gemäß GMP (Good Manufacturing Practice)-Regularien jedoch auszuschließen ist.

(ID:44238138)