Suchen

Zusatzservice

Neuer Konfigurator erleichtert Schaltschrankbestellung

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Speziell für Kunden, die nicht nur einen Antrieb, sondern ein fertige Schaltschranklösung benötigen, stellt Danfoss seinen VLT Plus Panel Configurator vor. Er vereinfacht die Planung und Bestellung einer solchen Lösung und führt komfortabel durch den gesamten Vorgang. Dies reduziert Fehlerquellen, beschleunigt den Prozess und führt zu CE- und EN61439 konformen Schaltschränken.

Firmen zum Thema

Eine weitere Neuheit auf der SPS IPC Drives: Danfoss erweitert die ISD 510 Antriebe mit Ethernet Realtime Systemen EtherCAT und POWERLINK.
Eine weitere Neuheit auf der SPS IPC Drives: Danfoss erweitert die ISD 510 Antriebe mit Ethernet Realtime Systemen EtherCAT und POWERLINK.
(Bild: Danfoss)

Immer öfter benötigen Anwender nicht nur einen robusten und zuverlässigen Antrieb, sondern ein installationsfertiges Komplettsystem im Schaltschrank. Danfoss unterstützt seine Kunden bei der Konfiguration und Bestellung solcher Lösung mit dem VLT Plus Panel Configurator.

Das online verfügbare, modulare und auf die unterschiedlichen Danfoss Frequenzumrichterplattformen angepasste Konzept führt den Kunden Schritt für Schritt durch die Konfiguration. So stehen neben allen Danfoss Antriebslösungen, alle Spannungsebenen von 400, 500 und 690 V ebenso bereit, wie Ausgangsfilter, passende Klimatisierung und Schaltschränke der Rittal TS8-Baureihe.

Nach Abschluss der Konfiguration liefert das System eindeutige Typencodes für Schaltschrank und Frequenzumrichter, die eine schlüsselfertige Lösung inklusive Dokumentation darstellt. Dabei ist die Dokumentation an den jeweiligen Kunden anpassbar, beispielsweise durch Logos, BMKZ, Kabelbezeichnungen oder Anlagenkennung. SPS IPC Drives: Halle 3, Stand 220

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43027141)