Dosier-Membranpumpen Neuer Dosier-Membranpumpenkopf aus PVC

Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Lewa bietet für seine Dosier-Membranpumpe ecosmart jetzt auch einen Pumpenkopf aus PVC an. Damit kann die ecosmart auch in Anwendungen eingesetzt werden, in denen eine gute Beständigkeit gegenüber hoch aggressiven Chemikalien erforderlich ist.

Anbieter zum Thema

Lewa ecosmart mit PVC-Pumpenkopf (Bild: Lewa)
Lewa ecosmart mit PVC-Pumpenkopf (Bild: Lewa)

Verwendung findet der PVC-Pumpenkopf bei Drücken bis zu 12 bar (Edelstahl: bis 80 bar) und bei Temperaturen bis zu 60 °C (Edelstahl: bis 120 °C). Unabhängig von der Ausführung des Pumpenkopfes kann die Dosiermenge bei allen ecosmart-Dosierpumpen entweder manuell über ein Handrad am Getriebe (Hand-Hubverstellung, dabei wird die Hublänge verändert), elektrisch über einen Getriebe-Stellantrieb oder per Drehzahlregelung des Antriebsmotors über einen Frequenzumformer eingestellt werden.

Die Dosierpumpen sind in vier Leistungsgrößen bis 300 Liter pro Stunde erhältlich.

Typische Einsatzbereiche sind:

  • Verschiedene Dosieraufgaben in Raffinerien
  • Wasserkonditionierung im Kraftwerksbereich
  • Zugabe von Additiven in der industriellen Wasseraufbereitung
  • pH-Wert-Korrektur
  • Zugabe von Lösungsmitteln in der chemischen Industrie
  • Fördern von Korrosionsinhibitoren
  • Zugabe von Farben und Aromen in der Lebensmittelindustrie
  • Additivdosierung in der Kunststoffindustrie
  • Einspritzen von Chemikalien in der Öl- & Gas-Industrie.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:31211600)