Suchen

Filtertechnik Neuen Sockel für eine saubere Restentleerung

| Redakteur: M.A. Manja Wühr

Wolftechnik Filtersysteme hat einen neuen Standsockel für Filtergehäuse entwickelt.

Firma zum Thema

Neuer Wolftechnik Standsockel für Filtergehäuse aus Edelstahl mit im Gußteil nach innen gewölbtem Boden
Neuer Wolftechnik Standsockel für Filtergehäuse aus Edelstahl mit im Gußteil nach innen gewölbtem Boden
(Bild: Martin Wolf Wagner)

Der neue Wolftechnik Sockel bietet u.a. eine saubere Restentleerung. Bei Aufstellungen von Beutel- oder Kerzenfiltergehäusen über ein Dreibein wird am unteren Austritt des Gehäuses ein 90 °-Bogen in die Waagrechte benötigt. Im neuen Sockel schafft der innen gewölbte Boden im Gußteil einen waagrechten Austritt. Der Austrittsstutzen ist weit nach unten gesetzt, so dass das Rohr an der Austrittsseite im Innendurchmesser bündig ist mit der Oberkante des nach innen gewölbten Klöpperbodens.

Die standfeste Eigenentwicklung ermöglicht eine kompakte Anlage. Im Gegensatz zur Aufstellung mit Dreibein oder drei angeschweißten Füßen baut das Gehäuse mit dem neuen Standsockel deutlich niedriger. Die Deckelöffnung des Gehäuses wandert so von Augenhöhe in Richtung Brusthöhe oder sogar darunter, was die Zugangsmöglichkeit ans Gehäuse für Filterwechsel und Wartung deutlich erleichtert. Die Servicezeiten sinken und auch die Arbeit insgesamt gestaltet sich sauberer und anwenderfreundlicher.

Bildergalerie

(ID:44765592)