Suchen

Neue Materialien für Kugelhähne

Neue Zink/Nickel-Oberfläche holt das Maximum aus Armaturen

| Redakteur: Dominik Stephan

Eine neue Zink/Nickel-Oberfläche soll Kugelhähne robuster und pflegeleichter machen: Mit der Umstellung eines großen Teils seines Programms an Zwei- und Mehr-Wege-Blockkugelhähnen für die Hydraulik reagiert Stauff auf die Anforderungen zahlreicher OEM-Kunden und Anwender nach einheitlichen und hochwertig ausgeführten Oberflächenbeschichtung.

Firmen zum Thema

Die künftige Zink/Nickel-Oberflächen von Kugelhähnen weist ein mit Edelstahl vergleichbares Erscheinungsbild auf
Die künftige Zink/Nickel-Oberflächen von Kugelhähnen weist ein mit Edelstahl vergleichbares Erscheinungsbild auf
(Bild: Stauff/Michael Bahr)

Die Zink/Nickel-Oberfläche bietet mehr als 1.200 Stunden Beständigkeit gegen Rotrost und Grundmetallkorrosion in der Salzsprühnebelkammer nach DIN EN ISO 9227. Die chrom-VI-freie Beschichtung übertrifft somit höchste Anforderungen hinsichtlich Langlebigkeit, wie die des VDMA-Einheitsblatt 24576. Sie weist eine hochwertige, mit dem Erscheinungsbild von Edelstahl vergleichbare Optik auf und ist gleichzeitig konform mit sämtlichen relevanten ELV-, REACH- und RoHS-Richtlinien.

Von der schrittweise durchgeführten Umstellung betroffen sind Zwei-Wege-Kugelhähne der Baureihe BBV-2 sowie die am Markt gängigsten Drei-Wege-Kugelhähne der Baureihen CBVL-3 und CBVSL-3 (mit L-Bohrung der Kugel) sowie CBVT-3 und CBVST-3 (mit T-Bohrung der Kugel). Diese sind wahlweise mit BSP-, NPT- und UN/UNF-Innengewinden, ORFS- oder 24°-Konus-Anschlüssen erhältlich und kommen primär als manuell betätigte Absperrventile in der Mobil- und Stationärhydraulik zum Einsatz.

Bildergalerie

Während des Umstellungszeitraums kann es temporär zu Mischlieferungen kommen, bevor die Zink/Nickel-Ausführung vollständig zum Lieferstandard wird. Hieraus resultieren keinerlei Unterscheide oder gar Nachteile für den Monteur oder Anwender hinsichtlich Lagerung, Einbau oder Betätigung.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44561551)