Suchen

powered by

Neue Sensoren Neue Sensoren zum Sparen und Optimieren

| Redakteur: Gabriele Ilg

Endress+Hauser präsentiert auf der Powtech sein Portfolio für die Schüttgutindustrie und Life Sciences. Dazu gehören neue Messgeräte für die Prozesstechnik, Automatisierungslösungen und Dienstleistungen aus einer Hand.

Firmen zum Thema

Der Micropilot FMR57 vereint Zweileiter-Technologie, Zuverlässigkeit mit Multi-Echo-Tracking und und intelligentem Datenmanagement.
Der Micropilot FMR57 vereint Zweileiter-Technologie, Zuverlässigkeit mit Multi-Echo-Tracking und und intelligentem Datenmanagement.
(Bild: Endress+Hauser)

Es gibt hier einige Produkthighlights zu sehen: Beispielsweise eröffnet der Füllstandsensor Micropilot FMR57 mit seiner erweiterten Diagnosefunktion neue Möglichkeiten in der Überprüfung der Signalqualität. Das Gerät in Zweileiter-Technologie wird zur kontinuierlichen, berührungslosen Füllstandmessung in pulverförmigen bis körnigen Schüttgütern eingesetzt.

Ein Spezialist für die Coriolis-Durchflussmessung im Life Sciences-Umfeld ist der Promass P 100. Systemintegratoren, Modulhersteller und Anlagenbauer setzen auf das ultrakompakte Gehäuse in hygienischer Ausführung (ASME BPE, 3A, EHEDG).

Das modular aufgebaute Thermometer Itherm TM411 erfüllt ebenfalls alle Hygieneanforderungen und bietet Sensoren, die robust sind und schnell messen. Mit der akkreditierten Vor-Ort-Kalibrierung von Messgeräten für Dichte und Durchfluss will E+H dazu beitragen, Anlagenstillstände zu reduzieren. Zusätzlich optimiert individuelles Kalibriermanagement den Anlagenbetrieb.

Alle Dienstleistungen haben den effizienteren Anlagenbetrieb zum Ziel: Energiemanagement, Energieaudits und entsprechende Zertifizierungen senken Kosten und verbessern das Ergebnis.

Powtech 2016: Halle 4, Stand 519

(ID:43860618)