Suchen

powered by

Grenzstands-Detektion

Neue Mikrowellenschranken zur Grenzstands-Detektion

| Redakteur: Gabriele Ilg

Die Mikrowellenschranken der Serie Level Check 510 M von Mütec z.B. dienen zur Grenzstands-Detektion von Feststoffen in Behälter bzw. Fördersystemen.

Firma zum Thema

Mikrowellenschranken der Serie Level Check 510 M
Mikrowellenschranken der Serie Level Check 510 M
(Bild: Mütec)

Der Anwendungsbereich der Füllstandsensorik umfasst das Erkennen des minimalen oder maximalen Füllstands von Silos, Behältern oder in Rohren. Hierbei ist für jedes Messgut eine spezifische Messtechnik erforderlich.

Die Mikrowellenschranken der Serie Level Check 510 M von Mütec z.B. dienen zur Grenzstands-Detektion von Feststoffen in Behälter bzw. Fördersystemen. Zudem sind sie in weiteren Prozessschritten anwendbar: Melden von Verstopfungen, für Zählaufgaben von Stückgut oder zum Positionieren von Gegenständen.

Das Messverfahren des Level Check 510 M beruht laut Mütec auf der neuesten Mikrowellentechnologie. Dazu sendet der Sender ein Mikrowellensignal aus. Dieses Signal wird von dem gegenüber liegenden Empfänger ausgewertet. Material, das sich innerhalb dieses Feldes aufbaut, dämpft dessen Signalwirkung. Dies wird in einem Schaltvorgang umgesetzt. Die Messung erfolgt berührungslos.

Powtech: Halle 2, Stand 436

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44815949)