150.000 Jahrestonnen Methionin Neue Mega-Anlage von Evonik soll in Singapur enstehen

Redakteur: Dr. Jörg Kempf

Die Planungen bei Evonik sind in vollem Gange: Ab 2019 soll eine neue, vollständig rückintegrierte World-Scale-Anlage in Singapur pro Jahr 150.000 Tonnen DL-Methionin ausspucken. Die Aminosäure wird für die Tierernährung gebraucht. Der Anlagenkomplex bedarf noch der Zustimmung der Evonik-Gremien.

Anbieter zum Thema

Klaus Engel, Vorstandsvorsitzender von Evonik: „Wir sind überzeugt, dass sich der Markt für DL-Methionin weiterhin dynamisch entwickeln wird.“
Klaus Engel, Vorstandsvorsitzender von Evonik: „Wir sind überzeugt, dass sich der Markt für DL-Methionin weiterhin dynamisch entwickeln wird.“
(Bild: Evonik/Andreas Pohlmann)

Essen – Evonik folgt mit dieser Entscheidung den globalen Megatrends Gesundheit und Ernährung als den bestimmenden Wachstumstreibern des DL-Methionin-Geschäfts. In den letzten Jahren hat Evonik das starke Marktwachstum durch einen bedarfs- und zeitgerechten Ausbau der Kapazitäten stetig begleitet.

„Wir sind überzeugt, dass sich der Markt für DL-Methionin weiterhin dynamisch entwickeln wird. Wir wollen dazu beitragen, die Nachfrage nach diesem für eine effiziente und nachhaltige Tierernährung unverzichtbaren Produkt weltweit zu decken“, sagt Klaus Engel, Vorstandsvorsitzender von Evonik.

Zuletzt hatte Evonik im vierten Quartal 2014 in Singapur nach zweijähriger Bauzeit eine Methioninanlage termingerecht in Betrieb genommen, die derzeit planmäßig ausgelastet wird. „Durch die neue Anlage werden wir das Wachstum im Markt begleiten und unsere Kundenbeziehungen so weiter festigen. Als verlässlicher Partner unserer Kunden gehen wir fest davon aus, dass wir auch dieses Projekt im vorgesehenen Zeitrahmen realisieren werden“, so Dr. Reiner Beste, Leiter der Geschäftsführung der Evonik Nutrition & Care.

Auch in dem neuen vollständig rückintegrierten Produktionskomplex wird Evonik sämtliche strategisch wichtigen Vorprodukte selbst herstellen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43633093)