Suchen

powered by

Keramische Rohstoffe

Neue Konferenz für industrielle keramische Anwendung startet in München

| Redakteur: Kristin Breunig

Um das Warten auf die nächste ceramitec Messe, welche erst wieder im November 2021 stattfindet, zu verkürzen, hat die Messe München eine neue Veranstaltung ins Leben gerufen. Das Konferenzformat beschäftigt sich mit dem Werkstoff Keramik und seinen industriellen Anwendungsmöglichkeiten.

Firmen zum Thema

Die nächste ceramitec Messe findet vom 16. bis 19. November 2021 statt.
Die nächste ceramitec Messe findet vom 16. bis 19. November 2021 statt.
(Bild: Messe München)

München – Die ceramitec conference öffnet am 19. und 20. September 2019 erstmals ihre Türen. Im neu gestalteten Conference Center Nord, auf dem Gelände der Messe München, stehen technische Keramik, additive Fertigung, Pulvermetallurgie, Rohstoffe und feuerfeste Werkstoffe mit dem Schwerpunkt auf die Anwendungsindustrie auf dem Programm. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit sich ein individuelles Programm zusammenzustellen. So soll auch der Weg für neue Anwendungsgebiete in die Keramikindustrie geebnet werden.

„Keramik hat eine Jahrtausende alte Tradition und bietet gleichzeitig enormes Innovationspotenzial. Dementsprechend hält der Werkstoff in immer mehr Anwendungsgebieten und Branchen Einzug“, sagt Gerhard Gerritzen, Mitglied der Geschäftsführung der Messe München. Mit der neu geschaffenen ceramitec conference will die Messe München deshalb zusätzlich zu ihren Messen Orientierung geben. „Bei uns erfahren Anwender, welchen Beitrag Keramik und damit verbundene neue Fertigungsverfahren bei der Bewältigung ihrer aktuellen und zukünftigen Herausforderungen leisten können“, so Gerritzen weiter.

Wissen ist Wettbewerbsvorteil Egal ob trennen, kompaktieren oder mischen – sichern Sie sich einen Informationsvorsprung durch unseren redaktionelle Branchen-Newsletter „Mechanische Verfahrenstechnik/Schüttguttechnik“ mit allen wichtigen Branchennews, innovativen Produkten, Bildergalerien sowie exklusiven Videointerviews.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45708162)