Suchen

powered by

Druckluft-Hebezeuge Neue Druckluft-Hebezeuge

| Redakteur: Gabriele Ilg

Die neuen JDN-Druckluft-Hebezeuge Serie mini von J.D. Neuhaus wurde in Abstimmung mit Anwendern entwickelt. Das Ergebnis: Ein kompaktes Hebezeug, das durch einen integrierten NFC-Tag mit Service-App branchenweit – laut Neuhaus – einzigartig sei.

Firmen zum Thema

Der neue JDN-Druckluft-Hebezug mini 500
Der neue JDN-Druckluft-Hebezug mini 500
(Bild: Neuhaus )

Zusammen mit dem optimierten Gesamtwirkungsgrad ist eine Verfügbarkeit der Hebezeuge rund um die Uhr (365/24/7) realisierbar. Weiterhin sorge eine einfache, schnelle Wartung – ohne Demontage des Hebezeuges vom Einsatzort direkt vor Ort – für eine Steigerung der Effizienz sowie die feinfühlige, stufenlose Regulierung der Hub- und Senkgeschwindigkeiten für noch exakteres Positionieren der Lasten.

Dem Hersteller ist es gelungen, die Vorteile der direkten und indirekten Steuerung zu vereinen, und der Bediener kann Lasten nahezu „ruckfrei“ anheben und absetzen. Für mehr Bedienkomfort sollen neue, flexiblere Steuerleitungen sorgen. Wartungsarbeiten können ohne Demontage des Hebezeuges vom Einsatzort direkt vor Ort erfolgen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Das Hebezeutg JDN-mini ist für unterschiedlichste Bereiche vorgesehen: es kann in nassen und extrem verschmutzten Umgebungen betrieben werden, unter Kälte und Hitze, in Bereichen, in denen Wert auf Sauberkeit gelegt wird, oder explosive Atmosphäre (Zone 2) herrscht. 

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45205282)