NETZSCH erweitert sein Angebot zur IFAT: Das xLC® Stator-Einstellsystem erhöht Standzeit der Pumpe um das Dreifache

27.04.2018

Das Produktportfolio rund um die NEMO®-Exzenterschneckenpumpe der NETZSCH Pumpen & Systeme GmbH aus Waldkraiburg wurde um eine weitere Komponente erweitert.

Das Ergebnis ist eine Verdreifachung der Standzeit der Pumpe, gerade bei der Förderung schwieriger, abrasiver Medien. Wesentlich dabei ist das sogenannte xLC®-System. Bei auftretendem Verschleiß im Rotor-Stator-System kann mittels dieses neuartigen Systems durch Nachjustierung der Vorspannung  zwischen den Förderlelementen die Leistungsfähigkeit der Pumpe wieder hergestellt werden.

 

NETZSCH stellt auf der IFAT 2018 vom 14. – 18. Mai in der Halle B1 auf dem Stand 451/550 aus.

 

Für das xLC® Stator-Einstellsystem ist es wichtig, dass das Elastomer in der festen Metallhülle des Stators beweglich ist, was mit der Entwicklung des bewährten iFD-Stators® 2.0 möglich gemacht wurde. Das xLC® Einstellsystem macht sich dessen Charakteristik zunutze, dass das Elastomer nicht in das Gehäuse einvulkanisiert ist, sondern durch axiales Verpressen fixiert wird. Zur Regulierung der Vorspannung im Rotor-Stator-System verlängert man durch ziehen oder verkürzt man durch drücken den Elasomerteil im Mantel und verändert damit die Vorspannung zwischen den Förderelementen. Im Falle des Verschleißes führt ein Zusammenschieben das Elastomers zu mehr Vorspannung und stellt die geminderte Dichtlinie wieder her. So funktioniert es: Wird aufgrund eines Leistungsabfalls der Pumpe eine Nachjustierung des Stators notwendig, stellt man über Verstellmuttern das System nach und verpresst dadurch den Elastomereinleger in dem Metallgehäuse ein weiteres Mal. Eine Skala mit sieben definierten Anschlagspunkten erleichtert eine schrittweise Nachstellung des Stators über nur zwei Verstellschrauben und zeigt gleichzeitig das verbleibende Potential bis zum Statorwechsel an.   

NETZSCH Pumpen & Systeme bietet seit mehr als 60 Jahren auf globaler Ebene mit NEMO® Exzenterschneckenpumpen, TORNADO® Drehkolbenpumpen, NOTOS® Schraubenspindelpumpen, Zerkleinerungsmaschinen, Behälterentleerungen, Dosiertechnik und Zubehör maßgeschneiderte und anspruchsvolle Lösungen für Anwendungen in sämtlichen Industrien. Mit über 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie einem Umsatz von mehr als 245 Mio. Euro (Geschäftsjahr 2016) ist NETZSCH Pumpen & Systeme neben NETZSCH Analysieren & Prüfen sowie NETZSCH Mahlen & Dispergieren der größte und umsatzstärkste Geschäftsbereich der NETZSCH-Gruppe.

 

 

Kontakt:        

NETZSCH Pumpen & Systeme GmbH

Geretsrieder Straße 1

84478 Waldkraiburg

Deutschland

Tel.: +49 8638 63-0

Fax: +49 8638 67981

pr.nps@netzsch.com

www.netzsch.com