Suchen
Company Topimage

24.07.2013

Laborrührwerkskugelmühlen der MicroSerie

Nassmahltechnologie vom Feinsten – die Labormühlen der MicroSerie sind Ihre Investition in die Zukunft für neue Produktentwicklungen aus verschiedensten Anwendungsbereichen von pigmentierten InkJet-Tinten, technischen Keramiken über kosmetische und pharmazeutische Applikation...

Nassmahltechnologie vom Feinsten – die Labormühlen der MicroSerie sind Ihre Investition in die Zukunft für neue Produktentwicklungen aus verschiedensten Anwendungsbereichen von pigmentierten InkJet-Tinten, technischen Keramiken über kosmetische und pharmazeutische Applikationen bis hin zu nanoskaligen High-Tech-Produkten. Die vielfach bewährte Zentrifugalabtrennvorrichtung des weltbekannten Stiftmahlsystems Zeta® ermöglicht den Einsatz von Kleinstmahlkörpern zur Vermahlung und Dispergierung von minimalsten Produktansatzmengen.

Die Labormühlen der MicroSerie gibt es in drei verschiedenen Werkstoffausführungen:

  • bei der MicroFer sind alle Mahlraumteile aus Edelstahl
  • für die metallfreie Feinvermahlung gibt es die MicroCer® (NETZSCH-Ceram Z, NETZSCH-Ceram C / NETZSCH-Ceram N - Ausführung) für lösemittelbasierende oder die MicroPur (NElast-Ausführung) für  wasserbasierende Produkte