Suchen

Kaffee-Produktion Nestlé Nespresso installiert neue Kaffeeproduktionslinien für 38 Millionen Euro

| Redakteur: Alexander Stark

Nestlé Nespresso hat eine Investition von rund 38 Millionen Euro in die Errichtung von zwei neuen Produktionslinien für Kaffee am Standort in Romont, Schweiz, angekündigt. Damit soll die wachsende Nachfrage nach dem Kaffeesystem Vertuo gedeckt werden.

Firmen zum Thema

Das Product Development Center in Romont widmet sich der Entwicklung neuer Nespresso-Maschinen und Grand Cru-Kaffees.
Das Product Development Center in Romont widmet sich der Entwicklung neuer Nespresso-Maschinen und Grand Cru-Kaffees.
(Bild: Rosa Films/Nestlé)

Lausanne/Schweiz - Das Unternehmen hat außerdem ein modernes Innovationszentrum eingeweiht, das aus einem Produktentwicklungszentrum und einem Coffee Campus besteht und mit dem globale Innovationen und seine Kaffeekompetenz vorangetrieben werden sollen. Das Produktentwicklungszentrum widmet sich der Entwicklung neuer Nespresso-Maschinen und Grand Cru-Kaffees, darunter besondere Kaffees aus seltenen Bezugsquellen. Darüber hinaus ermöglicht der Konzern in dieser kleinen Produktionsstätte Tests, um den Verbrauchern neue und unterschiedliche Kaffeesorten anbieten zu können. Der Coffee Campus fungiert als Trainingszentrum, das das Know-how innerhalb des Unternehmens und bei externen Partnern wie Köchen kontinuierlich steigern soll. Die beiden Einheiten wurden geschaffen, um die Arbeit des Unternehmens bei der Entwicklung von nachhaltigem, qualitativ hochwertigem Kaffee zu unterstützen. Die Investition soll in den nächsten zwei Jahren 33 zusätzliche Arbeitsplätze schaffen.

Wissen ist Wettbewerbsvorteil Ob Branchennews, innovative Produkte, Bildergalerien oder auch exklusive Videointerviews. Sichern auch Sie sich diesen Informationsvorsprung und abonnieren Sie unseren redaktionellen Branchen-Newsletter „Food & Beverage kompakt“.

Das Lebensmittelunternehmen eröffnete 2015 seine dritte Fabrik im schweizerischen Romont und investierte dafür rund 264 Millionen Euro. Das Unternehmen hat bereits weitere 42 Millionen Euro in den Ausbau der Produktionskapazitäten, die Einrichtung des Product Development Centers und des Coffee Campus investiert. Der Standort in Romont ist der wichtigste Produktionsstandort für Nespresso Vertuo, ein portioniertes Kaffeesystem, das unterschiedliche Größen hochwertiger Kaffees von 40 ml bis 414 ml herstellt.

Der Produzent hat Kaffee als starken Wachstumstreiber identifiziert und das Kaffeegeschäft hat in den letzten Jahren ein positives organisches Wachstum verzeichnet. Das Unternehmen kündigte an, dass es weitere Investitionen tätigen will, um im Kaffeegeschäft führend zu sein, seine Marken zu stärken und den Verbrauchern Neues anbieten zu können.

(ID:45620157)