Suchen

powered by

Fachmesse Namensänderung: Aus der Messe Schüttgut wird die Solids Dortmund

| Redakteur: Gabriele Ilg

Die Messe Schüttgut heißt jetzt Solids Dortmund. Damit tritt die Fachmesse für Granulat-, Pulver- und Schüttguttechnologien 2018 nun in Deutschland unter neuem Namen auf.

Firmen zum Thema

Die Solids Dortmund – Fachmesse 2018 für Granulat-, Pulver- und Schüttguttechnologien
Die Solids Dortmund – Fachmesse 2018 für Granulat-, Pulver- und Schüttguttechnologien
(Bild: Easyfairs)

Dortmund – Mit der Namensänderung trägt Veranstalter Easyfairs nach eigenen Angaben dem Wachstum und der stärkeren internationalen Bedeutung der Messe Rechnung. Am 7. und 8. November werden über 500 Aussteller und mehr als 7000 Besucher erwartet, wenn es um neueste Technik rund um Herstellung und Handhabung von Schüttgütern geht.

„Mit dem neuen Namen werden wir dem stetigen Wachstum und der zunehmenden Internationalisierung der letzten acht Schüttgut-Messen gerecht“, betont Daniel Eisele, Group Event Director vom Messeveranstalter Easyfairs.

So unterstreiche Solids Dortmund auch namentlich die Zugehörigkeit zu Europas größtem Verbund von Fachmessen für Granulat-, Pulver- und Schüttguttechnologien, heißt es von Veranstalterseite. Zusammen mit den Veranstaltungen Solids Antwerp, Rotterdam, Zurich, Krakow und Russia zählt das Event in Dortmund seit Langem zum wichtigsten Termin der Solids European Series (SES) des Veranstalters.

Parallel mit der Solids öffnet im November in den Dortmunder Messehallen die fünfte Ausgabe der Recycling-Technik Dortmund ihre Pforten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45386460)