Motortechnologie Nachhaltige Antriebstechnik

Redakteur: Gabriele Ilg

Nachhaltigkeit, Klimaschutz und die Senkung des Energiebedarfs in der Produktion sind Kernthemen, die in diesem Jahr zur Hannover Messe bei Danfoss großgeschrieben werden.

Firma zum Thema

Modular, flexibel, effizient, umweltfreundlich: VLT steuern unterschiedliche Motortypen wie Asynchron-, Permanentmagnet- oder Synchronreluktanzmotoren.
Modular, flexibel, effizient, umweltfreundlich: VLT steuern unterschiedliche Motortypen wie Asynchron-, Permanentmagnet- oder Synchronreluktanzmotoren.
(Bild: Danfoss)

Als Hersteller von Frequenzumrichtern lebt Danfoss von seinem Applikations-Know-how. Im Gegensatz zu Herstellern, die komplette Pakete mit eigenen Motoren anbieten, ist Danfoss nicht an bestimmte Motortypen oder -baureihen gebunden. Es gibt also kein Motiv, einen bestimmten Motortyp aus anderen als applikationsbedingten Gründen einzusetzen. Somit bietet Danfoss eine Motorhersteller-neutrale Antriebsberatung, die zu einer mit dem Kunden erarbeiteten, optimalen Applikation führt.

Antriebslösungen für die Produktion

Dreh- und Angelpunkt dieser Unabhängigkeit in der Anwendungsberatung ist die Flexibilität der VLT-Frequenzumrichter. Diese können praktisch jede Motorart ansteuern, von Asynchronmotoren mit Kupferrotor über Permanentmagnet- oder Ferritmagnet-Synchronmotore, LSPM (Line-Start Permanentmagnet-Motore) bis hin zu Synchronreluktanzmotoren.

Danfoss präsentiert zudem Antriebslösungen für die unterschiedlichsten Bereiche eines Produktionsbetriebes: angefangen bei den Neben- und Hauptprozessen über Transport und Verpackungstechnik bis hin zu Krananwendungen. Das Leistungsspektrum wird mit den Informationen zu den umfangreichen Schulungs- und Servicedienstleistungen abgerundet.

Hannover Messe: Halle 14/H30

(ID:42556819)