Worldwide China Indien

Fachkräfte-Index steigt

Nachfrage nach Ingenieuren nimmt weiter zu

| Redakteur: Tobias Hüser

Die Nachfrage nach Ingenieuren nimmt weiterhin zu.
Die Nachfrage nach Ingenieuren nimmt weiterhin zu. (Bild: geralt/gemeinfrei)

Im 2. Quartal 2017 erhöhte sich laut Personaldienstleister Hays die Nachfrage nach Ingenieuren im Vergleich zum Vorquartal um 2 Punkte auf einen neuen Indexwert von 100. Damit stieg der Index zum vierten Mal in Folge an. Im Laufe der letzten vier Quartale verbesserte sich dieser gar um 16 Punkte. Vor allem Maschinenbau-Ingenieure scheinen begehrt. Die Nachfrage in der Chemie- und Pharmabranche ging dagegen zum Vorquartal leicht zurück.

Mannheim – Ein tieferer Blick auf die Stellenangebote für Ingenieure im letzten Quartal 2017 ergibt ein gemischtes Bild – sowohl in den unterschiedlichen Branchen als auch in den gesuchten Ingenieur-Profilen. Aufgabenprofile, die bei Industrie 4.0 sowie Digitalisierungsprozessen eine wesentliche Rolle spielen, wurden im letzten Quartal überdurchschnittlich nachgefragt, so eine Erkenntnis der Personaldienstleister.

So entwickelte sich der Stellenmarkt für Automatisierungstechniker mit einem Indexanstieg um 12 Punkte auf einen Höchstwert von 163 sehr positiv. Um 11 Punkte auf einen Wert von 193 stieg der Hays-Index auch für hardwarenahe Softwareentwickler, die in der Schnittstelle zwischen IT und Maschine tätig sind, spürbar an. Nach wie vor absolut am stärksten nachgefragt wurden jedoch im letzten Quartal weiterhin Konstrukteure. Für diese Gruppe erhöhte sich der Index um 3 Punkte. Danach folgen nach der Zahl der veröffentlichten Stellenanzeigen die Qualitätsmanager, die ebenfalls einen Indexanstieg um 4 Punkte verzeichneten. Die Suche nach Verfahrensingenieuren ging dagegen leicht zurück.

Maschinenbau-Ingenieure sind gefragt

In der Analyse der Stellennachfrage aus den einzelnen Branchen zeigt sich, dass hier die Digitalisierung ebenfalls positiv zu Buche schlägt. In der Elektrotechnik verbesserte sich der Stellenmarkt stärker als im Durchschnitt auf plus 8 Indexpunkte. Zahlenmäßig am meisten nachgefragt wurden Ingenieure aus dem Maschinenbau, hier stieg der Index um 7 Punkte. In der Automobilindustrie blieb die Zahl der Stellenangebote im Vergleich zum Vorquartal konstant auf dem gleichen Indexwert von 62. Dagegen konnte der Wert in der Chemie- und Pharmabranche das Wachstum aus dem Vorquartal nicht halten und sank um einige Punkte ab.

Hintergrund: Der Hays-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller Stellenanzeigen in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie der meistfrequentierten Online-Jobbörsen. Den Referenzwert von 100 bildet das 1. Quartal 2011.

Das verdienen Ingenieure 2017 in Deutschland

Studie: Ingenieursgehälter

Das verdienen Ingenieure 2017 in Deutschland

15.05.17 - Es lohnt sich, Ingenieur zu sein: Mit einem Jahresdurchschnitt von 67.681 Euro zählen sie zu den Top-Verdienern. Doch die Gehälter entscheiden sich enorm in den Branchen, Regionen und Fachbereichen. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44807791 / Management)