Worldwide China Indien

Kontrollwaagen

Moderne Kontrollwaagen sind präzise und schnell

| Autor / Redakteur: Sabine Mühlenkamp / Sabine Mühlenkamp

Dank einer neu entwickelten Wiegezelle konnte Ishida die Geschwindigkeit in der neuen Baureihe DACS-G enorm steigern. Die Zelle befindet sich direkt unter dem Transportband, so dass sich das Signal schneller stabilisiert. Es lässt sich eine Leistung von bis 330 Wiegungen pro Minute erreichen. Für Flexibilität sorgt der große Wiegebereich der DACS-G Waagen. Per Knopfdruck wird zwischen zwei Einstellungen gewechselt, sodass mit einer Kontrollwaage eine viel breitere Produktpalette kontrolliert werden kann.

Die Funktion Dislocating Force Limiter (DFL) trennt bei Störeinwirkungen von außen, beispielsweise wenn ein Gegenstand auf das Wiegeband fällt, automatisch den Wiegesensor vom Band. Anschließend nimmt die Kontrollwaage den Betrieb sofort wieder auf. Auf dem Display erscheinen Echtzeit-Anzeigen und die Kontrollwaage liefert leicht verständliche Berichte. Die hygieneförderliche Edelstahl-Konstruktion in offener Rahmenbauweise mit abgerundeten Ecken erlaubt eine schnelle Reinigung, die Förderbänder sind ohne Werkzeug abnehmbar.

Wie intelligent heutige Kontrollwaagen sind, zeigt die Baureihe CWP Bakery von Bizerba. Diese steht in der industriellen Backwarenproduktion meist zwischen Teigteiler und Backofen und kontrolliert im laufenden Betrieb das Gewicht der Teigrohlinge. Der Teigteiler portioniert den Teig zunächst mithilfe eines Trichters. Dessen Öffnungszeit ist entsprechend des Zielgewichts programmiert.

Das Problem: Da die Beschaffenheit des Teigs meist leicht variiert, führt eine konstante Öffnungszeit nicht immer zum selben Gewicht. Deshalb berechnet der so genannte Neptune einen Mittelwert aus zehn gewogenen Teigrohlingen, vergleicht diesen mit dem Sollgewicht und reguliert anschließend die Öffnungszeit des Trichters. Untergewichtige Rohlinge scheidet er mit Pushern und Klappbändern aus der Produktion aus.

Mehr über die Auswertung im Backoffice auf der kommenden Seite.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 34616850 / Prozessmesstechnik)