Suchen

powered by

Collaborative Working Mobile Geräte für den Ex-Bereich

| Redakteur: Gabriele Ilg

Ecom macht's möglich: Collaborative Working ist mit dem ersten eigensicheren 4G/LTE Android Smartphone Smart-Ex 01 und dem einzigen Zone 1 / 21 und Division 1 zertifizierten Tablet, dem Tab-Ex 01, jetzt auch in explosionsgefährdeten Bereichen möglich.

Firmen zum Thema

Einer der wichtigsten Vorteile der Verwendung von mobilen Geräten und des Collaborative Working ist, dass der Mitarbeiter zum Zeitpunkt der Inspektion alle Informationen hinsichtlich der Assets in Echtzeit erhalten und senden kann.
Einer der wichtigsten Vorteile der Verwendung von mobilen Geräten und des Collaborative Working ist, dass der Mitarbeiter zum Zeitpunkt der Inspektion alle Informationen hinsichtlich der Assets in Echtzeit erhalten und senden kann.
(Bild: Ecom )

Collaborative Working mit mobilen Geräten ermöglicht es, Mitarbeiter an abgelegenen Standorten mit den notwendigen Echtzeit-Infos zu unterstützen.

Ecom bietet dies jetzt auch für explosionsgefährdete Bereiche mit dem eigensichere 4G/LTE Android Smartphone Smart-Ex 01 und dem einzigen Zone 1/21 und Division 1 zertifizierten Tablet Tab-Ex 01, das auf dem Samsung Galaxy Tab Active basiert.

Ausgestattet mit der neuesten Technologie modernisiert und vereinfacht das Smart-Ex 01 die Kommunikation und die Zusammenarbeit zwischen mobilen Anwendern, Experten in der Leitstelle und den Backend-Systemen.

Das Tab-Ex 01 vereinfacht den Datenaustausch mit Scada/DCS-Systemen, Warenwirtschaftssystemen und der computergestützten Systemplanung.

Dokumente und Vorlagen, die aufgrund ihrer Darstellungsgröße mit einem Smartphone oder PDA kaum zu bearbeiten sind, lassen sich auf dem 8"-Display des Tabs ohne Scrollen anzeigen. Es bietet einen schnellen Zugriff auf alle Infos. 

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43832095)