Suchen

Thermoplastische Olefinelastomere

Mitsui erweitert Advanced Composites-Werk in den USA

| Redakteur: Alexander Stark

Mitsui Chemicals hat beschlossen, im Werk Ohio seiner US-Tochtergesellschaft Advanced Composites eine neue Produktionsanlage für das thermoplastische Olefinelastomer Milastomer zu bauen. Die neue Produktionslinie mit einer Jahreskapazität von 6.000 Tonnen soll im Oktober 2019 den Betrieb aufnehmen.

Firmen zum Thema

Das Werk von Advanced Composites in den USA soll erweitert werden.
Das Werk von Advanced Composites in den USA soll erweitert werden.
(Bild: Mitsui Chemicals)

Tokio/Japan — Die Hauptbestandteile des thermoplastischen Olefinelastomers Milastomer sind Olefinkautschuk und Olefinharz. Das Weichharz mit niedriger Dichte, geringem Gewicht und leichter Formbarkeit vermarktet das Unternehmen weltweit als Ersatz für Vinylchlorid und vulkanisierten Kautschuk. Die Anwendungsmöglichkeiten umfassen beispielsweise Autoteile, Gebäudedichtungen, Zahnbürsten und Golfschlägergriffe. Der Hersteller rechnet damit, dass die weltweite Nachfrage, vor allem für Anwendungen wie Fahrzeug-Innenverkleidungen, Dichtungsstreifen, Airbag-Abdeckungen und Lenkbälge, steigen wird. In Nordamerika erwartet das Unternehmen vor allem bei Fahrzeug-Innenverkleidungen einen steigenden Absatz.

Internationaler Großanlagenbau GROAB ist eine Datenbank für den internationalen Großanlagenbau und bietet detailierte Informationen zu weltweiten Projekten aus über 13 Kategorien (Raffinerien, Erdöl-/Erdgasförderung, Energie/Kraftwerke, ...). Mindestens 15 neue und aktualisierte Projekte werden von uns jede Woche eingepflegt. Jetzt mehr zu GROAB erfahren und kostenlosen Testaccount erstellen.

Mitsui Chemicals betreibt derzeit Produktionszentren in Japan, Europa und China. Die neue Anlage in den USA soll die wachsende Nachfrage in Nordamerika bedienen und ist der vierte Produktionsstandort des Unternehmens weltweit. Mitsui Chemicals America wird Milastomer in Nordamerika vertreiben, während Advanced Composites für die Produktion verantwortlich ist.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45224054)