MSR / Automatisierung Mit Selbstüberwachung

Redakteur: Redaktion PROCESS

Mit den Temperatursensoren aus der Baureihe TAD der ifm electronic ist regelmäßiges Kalibrieren nicht länger erforderlich. Durch die Verwendung zweier unterschiedlicher Sensorelemente, die sich im Prozess gegenseitig überwachen, wird gewährleistet, dass eine auftretende Drift des Sensors unmittelbar erkannt und zuverlässig diagnostiziert wird.

Anbieter zum Thema

Mit den Temperatursensoren aus der Baureihe TAD der ifm electronic ist regelmäßiges Kalibrieren nicht länger erforderlich. Durch die Verwendung zweier unterschiedlicher Sensorelemente, die sich im Prozess gegenseitig überwachen, wird gewährleistet, dass eine auftretende Drift des Sensors unmittelbar erkannt und zuverlässig diagnostiziert wird.

Eine zyklische Kalibrierung, die letztendlich keine absolute Sicherheit bietet, da nur eine punktuelle Überprüfung der verwendeten Sensoren stattfindet, ist somit überflüssig. Zudem kann bei Ausfall eines Elements der Prozess mit dem zweiten Messelement fortgesetzt werden (Backup-Funktion). Über den Diagnoseausgang des Sensors werden mögliche Fehlerzustände direkt an die übergeordnete Steuerung weitergeleitet. Die Grenzen für Vorwarn- und Abschaltschwelle können per Software definiert werden.

Die Ausgabe eines normierten 4...20mA-Analogsignals ermöglicht die Verarbeitung in jeder gängigen Steuerung. Der Sensor bietet einen Temperaturbereich von -10…150 °C und ist kurzzeitig resistent gegenüber Extremwerten von -25...170 °C. Dabei liegt die Auswertegenauigkeit von 0,2 K im Bereich von -10...100 °C und von 0,3 K bei 100...150 °C.

Durch das integrierte Adaptergewinde ist eine hygienische Adaption auf alle gängigen Prozessadapter möglich. Die Formgebung der Sensorspitze und der hohe Temperaturbereich ermöglichen die Reinigung (CIP) und die Sterilisation im eingebauten Zustand (SIP). Das rundum geschlossene V4A-Gehäuse entspricht der Schutzart IP69K. Das gewählte Design vermindert Schmutzablagerungen und ist rundum zu reinigen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:155974)