Kompressorventil Mit on-site austauschbarem Ventilsitz

Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Das gab’s noch nie und ist deshalb einzigartig: Ein Kompressorventil mit austauschbarer Ventil-Sitzplatte. Diese CPI Entwicklung bietet mehr Sicherheit und Kosteneinsparungen.

Anbieter zum Thema

(Bild: CPI)

Insbesondere für die Wartung von Kolbenkompressoren in anspruchsvollen Einsatzumfeldern und anderen kritischen Umgebungen mit eingeschränkter Werkstatt-Verfügbarkeit. Die Aufarbeitung von Ventil-Sitzen erfordert keine spezialisierten Servicemitarbeiter und keine individuellen Werkzeuge, Maschinen, Ausrüstungen. Transporte zu und von den Werkstätten sind nicht mehr nötig. Die Lagerhaltung von Verschleißteilen wird reduziert. Das alles spart Zeit und Geld.

Bildergalerie

Den üblicherweise komplett in Stahl ausgeführten Ventil-Sitz – mit regelmäßigem Nachbearbeitungsbedarf – hat der Hersteller durch eine in Hochleistungskunststoff ausgeführte Ventil-Sitzplatte in einem Metallgehäuse ersetzt. Alle nicht tauschbaren Ventilelemente sind aus Korrosionsschutzgründen in rostfreiem Stahl ausgeführt.

ACHEMA: Halle 8.0, Stand K64

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43380848)