Worldwide China Indien

Metalldetektoren

Mit der Steuer- und Auswerteelektronik sicher detektieren und separieren

| Redakteur: Sabine Mühlenkamp

Die neue Control Unit Genius One ist für alle Freifall-Metalldetektoren der Rapid-Serie verfügbar.
Bildergalerie: 1 Bild
Die neue Control Unit Genius One ist für alle Freifall-Metalldetektoren der Rapid-Serie verfügbar. (Bild: Sesotec)

Trotz größter Sorgfalt lassen sich metallische Verunreinigungen während der Herstellung nicht restlos auszuschließen. Metalldetektoren schützen wirkungsvoll vor Eisen- und Nichteisen-Metallen. Auf der Powtech präsentierte Sesotec eine überarbeitete Version der Steuer- und Auswerteelektronik Genius One.

Damit Metalldetektoren und -separatoren die Anforderungen an ein vollwertiges Instrument der Qualitätssicherung noch besser erfüllen, hat Sesotec die Software der bestehenden Genius + Control Unit umfassend überarbeitet.

Die neue Control Unit ist serienmäßig mit einem 5‘‘-Touch-Display ausgestattet und erfüllt die Anforderung der Kunden nach intuitiver und moderner Gerätebedienung. Die Bedienoberfläche ist auch für Unerfahrene selbsterklärend und ermöglicht eine äußerst einfache Handhabung. Die Vorteile sind weniger Bedienerschulungen, schnelleres Einlernen neuer Mitarbeiter, weniger Fehlbedienungen und kurze Bedienzeiten. Unter dem Strich bedeutet das alles Kostenersparnis.

Das Touch Display ist so robust gebaut, dass die Bedieneinheit selbst für den Einsatz in Atex-Umgebungen ohne zusätzliche Abdeckung eingesetzt werden kann. Das Gehäuse ist staubdicht ausgeführt und geeignet für die Reinigung mit starkem Strahlwasser nach IP65. Besucher können am Messestand von Sesotec die neue Einheit am ausgestellten Freifall-Metalldetektor Rapid Pro-Sense ausprobieren.

Damit die Metalldetektoren auf lange Sicht maximale Effizienz der Produktion sicherstellen, bietet Sesotec zudem umfangreiche Serviceleistungen an. Dazu zählen die Service-Pakete „Compact“, „Pro“ und „Ultimate“, die auf die verschiedenen Bedürfnisse der Kunden, die Sesotec-Systeme im Einsatz haben, ausgerichtet wurden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45794854 / Schüttguttechnik)