Suchen

Brandlöschanlage Mischlösung löscht ohne großen Wasserbedarf

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Victaulic Vortex ist eine Brandlöschanlage, die auf eine Stickstoff/Wasser-Mischlösung mit FM-Zulassung setzt. Sie löscht Brände in Industrieanwendungen und Datenzentralen ohne giftige Chemikalien und bei minimaler Unterbrechnung der Betriebsabläufe.

Firmen zum Thema

Die Vortex 1000 und Vortex 1500 Brandlöschanlagen von Victaulic eignen sich ideal für Industrieanwendungen.
Die Vortex 1000 und Vortex 1500 Brandlöschanlagen von Victaulic eignen sich ideal für Industrieanwendungen.
(Bild: Victaulix)

Die Mischtechnik setzt Wassertropfen von einer Größe von 10 µm frei, so dass die Anlagen oder Umgebung fast nicht befeuchtet werden. Diese äußerst feinen Wasserteilchen bilden eine wärmeabsorbierende Oberfläche, die 90 Mal größer ist als die von herkömmlichen Sprinklern erzeugte.

Die Anlage kann in geschlossenen oder offenen Räumen genutzt und nach Auslösung rasch zurückgesetzt werden, um die Ausfallzeiten der Einrichtungen gering zu halten. Die Anlage lässt sich nahtlos mit Alarm- und Meldeanlagen als auch der Sicherheitstechnik von Einrichtungen integrieren und kann, anders als technische Lösungen, bei denen Giftstoffe zum Einsatz kommen, sofort nach der Brandmeldung ohne Räumungsbedarf aktiviert werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43343724)